Frischer Wind für den Arbeitsmarkt

Das Potential von Menschen mit Migrationshintergrund nutzen

Wie kann mir IQ bei der Anerkennung meines
Berufs helfen?

Wie können Kommunen und Arbeitsverwaltung von IQ profitieren?

Welche Unterstützung erhält mein Unternehmen
von IQ? 

Das Förderprogramm
"Integration durch Qualifizierung (IQ)"

arbeitet an der Zielsetzung, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Von zentralem Interesse ist, dass im Ausland erworbene Berufsabschlüsse – unabhängig vom Aufenthaltstitel – häufiger in eine bildungsadäquate Beschäftigung münden.

Weiterlesen

News

BMAS: Infos für Geflüchtete aus der Ukraine

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) stellt auf seiner Homepage die wichtigsten Informationen rund um die Themen Arbeit und Sozialleistungen in deutscher, ukrainischer, russischer und englischer Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen

Programm "Specialized": Mexikanische und jordanische Ärzt*innen als Fachkräfte für Deutschland

Das Programm startete als Pilotprojekt, das im Zeitraum von 2017 bis Ende 2020 erprobt wurde. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse bietet die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit das Programm "Specialized!" als reguläres Dienstleistungsangebot für Arbeitgeber an. Unterstützt wird das Programm u.a. durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie acht IQ Landesnetzwerke.

Weiterlesen

Die passage gGmbH, Träger der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch, gewinnt den Hauptpreis der Joachim-Herz-Stiftung für herausragendes Engagement in der Sprachförderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.


IQ Themendossier "Berufsanerkennung für Hebammen – der Weg zur Fachkraft"

Das neue IQ Themendossier "Berufsanerkennung für Hebammen – der Weg zur Fachkraft" zeigt, wie der Einstieg in den Beruf gelingen kann.


[BMAS] Bis zum 30. September 2022 finden die Aktionswochen "Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen" statt.


Untersuchung "Nutzung und Akzeptanz virtueller Formate im Förderprogramm IQ"

Das Förderprogramm IQ hat unter den Bedingungen der Pandemie viele Angebote auf virtuelle Formen wie Videokonferenzen, Lernmanagementsysteme, E-Mail und soziale Medien umgestellt. Die Untersuchung zeigt, dass dies mit erheblichen Herausforderungen verbunden war, die von allen IQ Akteur*innen gut bewältigt wurden. Digitale Formate bieten für die Umsetzung von IQ erhebliche Potenziale, die auch zukünftig genutzt werden sollten. Zum Dowload der Untersuchung klicken Sie bitte auf das Titelbild.

Faire Integration: Arbeitsrecht in der Corona-Krise

Sie haben wegen der Corona-Krise Fragen oder Probleme als Arbeitnehmer*in? Die FAQ zu Corona und Arbeitsrecht werden auf Deutsch, Englisch und Arabisch beantwortet. Außerdem können Sie, egal in welcher Region Deutschlands Sie wohnen, Ihre Fragen an die Beratungsstellen "Faire Integration" in Ihrer Herkunftssprache stellen. Nachfolgend finden Sie Ihre regionalen IQ Ansprechpartner*innen.

Weiterlesen

Social Media Feeds