Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"
Grafik eines Zertifikats

Berufliche
Anerkennung

Mehr

Grafik mit zwei Sprechblasen

Berufsbezogenes
Deutsch

Mehr

Grafik: Zwei verschiedenfarbige Puzzle-Teile greifen ineinander

Vielfalt
gestalten

Mehr

Grafik einer Glühbirne als Symbol für Ideen

Migrantenökonomie
stärken

Mehr

Grafik eines Doktorhuts und eines Helms

Einwanderung

Mehr

Unsere Angebote für

Eingewanderte

Mehr

Arbeitsagenturen / Jobcenter

Mehr

Unternehmen

Mehr

Ehrenamtliche

Mehr

[SVR] Der UN-Migrationspakt stellt erstmals eine Übereinkunft der internationalen Staatengemeinschaft zur Gestaltung der Migration her. Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR)...

Weiterlesen...

[BMAS] Bundesminister Hubertus Heil hat bei der Diversity-Konferenz die Bedeutung von Vielfalt für Gesellschaft und Betriebe betont. Dabei verwies er auch auf das Förderprogramm IQ. Tina Lachmayr, Leiterin der IQ...

Weiterlesen...

Im Rahmen des Deutschen Diversity-Tags fanden in diesem Jahr bundesweit 2.000 Aktionen statt. Bei der Wahl zur schönsten Aktion wurde der Hamburger Aktionstag "Frauen mit Migrationshintergrund erfolgreich im Beruf" auf...

Weiterlesen...

Bundesweit vor Ort:

Nutzen Sie unsere interaktive Karte!

151111_IQ_Deutschlandkarte Deutschlandkarte mit markierten Angeboten

Publikationen

IQ konkret 02/2018

Download PDF
Mehr

clavis Ausgabe 03/2018

clavis
03/2018

Download PDF
Mehr

IQ Good Practice

Download PDF
Mehr

IQ
Fact Sheet

Download PDF
Mehr



Veranstaltungen

ganzjährig, bundesweit

.

Wanderausstellung "Unternehmen Berufsanerkennung"

Weiterlesen...

06.12.2018, Bonn

.

23. Forum Migration

Weiterlesen...

06.12.2018, Berlin

.

Mehrwert Vielfalt! Werkstatt-Veranstaltung zu Interkultur und Vielfalt im Betrieb

Weiterlesen...
Logoleiste_web_interaktiv

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

"Logo BMAS"
"Logo ESF"
"Logo EU"

In Kooperation mit:

X
Twitter
RSS