IQ Good Practice

Innovative, nachhaltige sowie transferfähige Ansätze von IQ Teilprojekten und ihre erfolgreichen Umsetzungen werden im Förderprogramm IQ als IQ Good Practice-Beispiele ausgezeichnet.

Aktuell sind insgesamt 55 Infoblätter von IQ Good Practice-Beispielen abrufbar, davon bisher 17 aus der aktuellen Förderrunde 2019 bis 2022 und 38 aus der vorherigen Förderrunde 2015 bis 2018.

Die IQ Good Practice-Beispiele richten sich an Arbeitsverwaltungen, Beratungsstellen, Bildungsdienstleister und Unternehmen und fördern einen systematischen Transfer. Es geht beim IQ Good Practice-Ansatz insbesondere darum, dass erprobte Instrumente, Konzepte, Maßnahmen und Formate innerhalb und außerhalb des Förderprogramms genutzt, verbreitet und nachhaltig verankert werden.

Ansprechpartner*innen zum Format IQ Good Practice sind: