Download des IQ Good Practice als PDF
inklusiv Bericht aus der Praxis und Interview mit Dr. Olga Haber, Autorin des Trainers „SCHULE deine Aussprache“ der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch

Phonetiktrainer für ausländische Lehrer*innen

Das Instrument „SCHULE deine Aussprache“ hilft mit Audiotools und einer Broschüre, verständliche und authentische Aussprache zu üben.

Ausgangslage/Herausforderung

Die IQ Anerkennungsberatungen beraten am häufigsten Personen zum Beruf Lehrer* in. Auch werden im IQ Kontext Sprachqualifizierungen für die Zielgruppe angeboten. Eine verständliche Aussprache und ein klarer Sprechstil sind für eine Lehrkraft unverzichtbar, um Lerninhalte zu vermitteln sowie mit Lernenden, dem Kollegium oder mit Eltern kompetent zu interagieren. Bislang gab es keine geeigneten Materialien zum eigenständigen Üben der Aussprache in Verbindung mit dem Fachwortschatz und konkreten beruflichen Kommunikationssituationen. Vor dem Hintergrund überwiegend langer Qualifizierungswege dieser Personengruppe auf dem Weg zur Anerkennung und fehlender Materialien war die Entwicklung eines Selbstlernmanuals durch die IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch des Trägers passage gGmbH ein erforderlicher Schritt. So sollte die Situation für die Zielgruppe selbst, aber auch für die Institutionen, die mit ihnen zusammenarbeiten, verbessert werden.

Umsetzung des Instruments „SCHULE deine Aussprache“

Bei der Erstellung des Instruments „SCHULE deine Aussprache“ wurden unterschiedliche fachliche Expertisen einbezogen. Es sollten sowohl die phonetischen Lerninhalte in den berufsspezifischen Wortschatz eingebettet als auch die Prinzipien der Methodik von Deutsch als Zweitsprache, Erwachsenenpädagogik und der Praxis des Phonetikunterrichts berücksichtigt werden. Die Autor*innen Olga Haber, Katrin Hannappel-Schröder und Benno Peters haben ein Manual entwickelt, das aus vier Teilen besteht: (1) Test zur Selbst- und Fremdeinschätzung, (2) Prosodie (z.B. Übungen zu Wortakzent oder Intonation), (3) Konsonanten und Vokale des Standarddeutschen sowie (4) Gebrauch der Alltagssprache. Das Manual umfasst 20 Kapitel mit 215 Audiodateien. Jedes Kapitel wurde im Setting ein*e Proband*in – ein*e Beobachter*in erprobt. Schon während der Erprobung konnte man bei Probanden Verbesserung ihrer Aussprache und steigende Motivation beobachten. Es wurden Zeichnungen zur Visualisierung der Lautartikulation angefertigt, ein Glossar mit einfach erklärten Termini angelegt und ein Lösungsschlüssel für alle Aufgaben erstellt. Der entwickelte Test zur Selbst- und Fremdeinschätzung gibt den Nutzer*innen die Möglichkeit, individuelle Bedarfe herauszufinden, den Trainingsplan zu erstellen und schrittweise an der Aussprache zu arbeiten. In einzelnen Kapiteln informieren sich die Lernenden über Ausspracheregeln, nehmen phonetische Phänomene war, probieren Aussprachetipps aus. Die Textvielfalt, spielerische Elemente und unterhaltsame Hörtexte sollen zum Üben motivieren. Am Ende jedes Kapitels reflektieren die Lernenden über das Gelernte und halten ihre Lernerfolge fest.

Fazit

Die Broschüre gibt es als Printversion. Sie steht auch zusammen mit sämtlichen Audiodateien und dem Lösungsschlüssel auf der Webseite www.deutsch-am-arbeitsplatz.de zum freien Download. Inzwischen wird der Phonetiktrainer bundesweit insbesondere in Teilprojekten des Förderprogramms IQ eingesetzt. Gerne wird er auch im Ausland heruntergeladen und benutzt.

Adressaten für Transfer:

Nichtmuttersprachliche Lehrer*innen, die ihre berufliche Qualifikation anerkennen lassen möchten sowie Bildungsdienstleister, die mit dieser Gruppe arbeiten

Instrument „SCHULE deine Aussprache“. Phonetiktrainer B2–C2 für Lehrer*innen

Bislang fehlten hilfreiche Materialien, die speziell auf den Kontext Schule vorbereiten, indem sie die phonetischen Lerninhalte in den berufsspezifischen Wortschatz einbetten. Mit „SCHULE deine Aussprache“ wurde ein Praxismanual entwickelt, das diese Lücke schließt. Der Phonetiktrainer ist ein Selbstlernmanual für ausländische Lehrpersonen, die über Deutschkenntnisse auf dem B1-Niveau verfügen und in Deutschland ihren Beruf ausüben möchten. Sie können ihre Aussprache anhand typischer schulischer Kommunikationssituationen eigenständig trainieren. Gleichzeitig erweitern sie ihr Wissen über den Schulalltag in Deutschland. Die Broschüre, Audiodateien und Lösungen sind auch im Internet jederzeit zugänglich.

Fachstelle:

IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch

Träger:

passage gGmbH

Projektansprechpartnerin:

Dr. Olga Haber, Nagelsweg 10, 20097 Hamburg, Tel.: 040/87090919, olga.haber(at)passage-hamburg.de