Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung beim VIA Bayern e. V.

Die IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung ist angesiedelt bei der Geschäftsstelle des VIA Bayern e.V. - Verband für Interkulturelle Arbeit in München. In diesem Dachverband haben sich Vereine, Gruppen und Initiativen zusammengeschlossen, die in der interkulturellen Sozialarbeit, der Migrations- und Flüchtlingsarbeit aktiv sind.

Der VIA Bayern e.V. engagiert sich für interkulturelle Sensibilisierung und Bildung, für gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe, für Interkulturelle Öffnung, Diversity Management, Empowerment und Antidiskriminierung.

Er verfügt über langjährige Expertise als Träger von Projekten, die auf kommunaler und regionaler Ebene, aber auch bundesweit agieren. Durch die Arbeit in bayerischen Kommunen genauso wie auf Landes- und Bundesebene trägt der VIA Bayern e.V. seit 1992 maßgeblich zur Gestaltung von Vielfalt bei.

Das Angebotsspektrum umfasst auch regelmäßig Fort- und Weiterbildungen. Viele Seminare und Weiterbildungen werden mit langjährigen Partnern entwickelt und in festen Gruppen oder in Projekten durchgeführt.

Beratungen richten sich v.a. an Organisationen und Kommunen, aber auch an kleine und mittelständische Unternehmen. Weil Austausch und Vernetzung wichtig sind, veranstaltet der VIA Bayern Seminare im kleinen Rahmen, Workshops genauso wie Fachtagungen mit landes- und bundesweiter Ausstrahlung.

Der VIA Bayern e.V. ist die regionale Gliederung des bundesweiten Verbandes VIA, der aus über 100 Organisationen besteht.

Twitter
RSS