Neues Video zeigt Aufgaben des BAMF bei der Einwanderung von Fachkräften und verweist zur Anerkennungsberatung auf IQ

[BAMF] Gute Fachkräfte sind ein Gewinn für Deutschland: Am 1. März 2020 trat das Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) in Kraft, das zur Stärkung der qualifizierten Zuwanderung aus dem Ausland beitragen soll. Auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat durch das FEG neue Aufgaben erhalten.

Das FEG hat die gesetzlichen Regelungen für die Zuwanderung von Fachkräften aus Drittstaaten vereinfacht. Einreisebeschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie erschweren zurzeit zwar die Einreise aus dem außereuropäischen Ausland, für Fachkräfte gelten jedoch Ausnahmen.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist auf vielfältige Art und Weise in den Prozess der Fachkräfteeinwanderung involviert. Sein Aufgabenportfolio wurde durch das FEG erweitert. Sehen Sie hier das Video zur Fachkräfteeinwanderung im Bundesamt, auf das Netzwerk IQ wird bzgl. der Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse (bei Min. 01:57) verwiesen.