IQ Good Practice-Beispiel "Qualifizierungsmaßnahme Brücke in den Arbeitsmarkt" jetzt online

Berufliche Integration von Geflüchteten für den ÖPNV durch die Qualifizierungsmaßnahme Brücke in den Arbeitsmarkt.

IQ Good Practice: Qualifizierungsmaßnahme Brücke in den Arbeitsmarkt

Das neue IQ Good Practice-Beispiel "Qualifizierungsmaßnahme Brücke in den Arbeitsmarkt", entstanden im IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz, ist jetzt online. Um den Fachkräftebedarf an Busfahrer*innen zu decken, wirbt die Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) seit einigen Jahren ausländische Fachkräfte an. Ein zusätzliches Potenzial hat die MVG in der Zuwanderung Asylsuchender erkannt und bereits Ende 2015 einen Aufruf in den Flüchtlingsunterkünften gestartet, um geeignete Bewerber*innen zu finden. Zur Unterstützung der Ausbildung wurde ARBEIT & LEBEN gGmbH, Träger des Projekts „Brücke in den Arbeitsmarkt“ im IQ Netzwerk Rheinland- Pfalz, sowohl für die Vermittlung fachsprachlicher Inhalte als auch für die betriebliche Prozessbegleitung hinzugezogen. Vor dem Hintergrund einer Einstellungszusage durch die MVG wurden die Teilnehmenden fachsprachlich auf ihre künftigen Aufgaben als Busfahrer vorbereitet. In Betriebsbesuchen und Hospitationen konnten sie sich mit betrieblichen Abläufen und Anforderungen sowie mit ihren Rechten und Pflichten als Arbeitnehmer vertraut machen. Das Transportunternehmen wurde gleichzeitig in seinem Interkulturellen Öffnungsprozess begleitet.

Hier geht’s direkt zu dem IQ Good Practice-Beispiel.