IQ Netzwerk Brandenburg: Neues Video über migrantischen Unternehmer Mahmoud Al Eshat veröffentlicht

Mahmoud Al Eshat ist 2015 nach Deutschland eingewandert und hat Ende 2017 das arabische Restaurant „Al Jasmin” in Frankfurt (Oder) eröffnet.

Mahmoud Al Eshat kommt ursprünglich aus Syrien und hat neun Jahre als Koch in Dubai gearbeitet. Da seine Aufenthaltsgenehmigung dort abgelaufen ist und er kriegsbedingt nicht in sein Heimatland zurückkehren konnte, ist er 2015 nach Deutschland gekommen. Ende 2017 hat er dann das arabische Restaurant „Al Jasmin” in Frankfurt (Oder) eröffnet. Die externe Beraterin Agnieszka Bollmann des IQ Netzwerks Brandenburg hat ihm geholfen, einen Kredit zu beantragen und ihn bei der Existenzgründung begleitet.