Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

IQ: Jobpotenziale von Migrantinnen und geflüchteten Frauen

Aktuelle Informationen des Förderprogramms IQ zur Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März.

Der Internationale Frauentag erinnert jährlich an den Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Gründe genug, den 8. März zum Anlass zu nehmen, um aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zum Thema Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und geflüchteten Frauen vorzustellen.

Frauen sehen sich in den Bereichen Flucht, Migration und Arbeitsmarktintegration oft mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Die genannten Materialien thematisieren Ursachen und Wirkungen genauso wie die Potenziale, die Migrantinnen mitbringen und in die Gesellschaft einbringen. Im Fokus steht die Vielfalt der Frauen, die individuelle Ange-bote zum Einstieg in den Arbeitsmarkt benötigen.

Aktuelle IQ Publikationen zum Thema

Mehr Informationen zum Förderprogramm IQ finden Sie unter: www.netzwerk-iq.de
Gerne stellen wir Ihnen weiteres Recherchematerial zur Verfügung und vermitteln Ihnen Kontakte zu Expertinnen und Experten, die im genannten Themenfeld aktiv sind.

Auf Bundesebene wird das Förderprogramm über das IQ Multiplikatorenprojekt Transfer organisiert. MUT IQ besteht aus ebb Entwicklungsgesellschaft für berufliche Bildung mbH, Köln und der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e. V., Düsseldorf.

Ansprechpartnerin:
Irma Wagner
Öffentlichkeitsarbeit
irma.wagner(at)ebb-bildung.de
Tel.: +49 (0)221/93 29 81 22
www.ebb-bildung.de 

Zurück zur Übersicht

Twitter
RSS