IQ Fachstelle IKA: Aktualisierung der Publikation zum IQ Selbstverständnis über Antidiskriminierung

Die IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung hat ihre Publikation "Für Vielfalt. Gegen Diskriminierung. IQ Selbstverständnis über Antidiskriminierung" aktualisiert. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die Verortung des Querschnittsziels "Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung" des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Förderprogramm IQ gelegt.

In den "Handlungsleitenden Grundsätzen" werden das Verständnis über Antidiskriminierung im Förderprogramm IQ, gemeinsame Absichten aller IQ Akteur*innen und erste Umsetzungsmöglichkeiten benannt. Der Aufklärung von Menschen mit Migrationsgeschichte über ihre Rechte in der Beratungs- und Qualifizierungsarbeit fällt hierbei eine zentrale Rolle zu. Im Selbstverständnis werden daher auch das AGG, weitere nationale Rechtsnormen sowie supranationale und internationale Übereinkünfte gegen Diskriminierung skizziert.

Die Publikation zum Download finden Sie hier.