INQA-Check „Vielfaltskompetente Verwaltung“

Eine Diversity-Selbstbewertung für Verwaltungen

Der Check „Vielfaltskompetente Verwaltung“ der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) weist fünf Themenfelder auf: 1. Strategie 2. Personalarbeit 3. Arbeitsorganisation 4. Dienstleistungen / Angebote / Kooperationen und 5. Führung & Verwaltungskultur. In diesen werden systematisch Prozesse und Strukturen überprüft und Handlungsideen für vielfaltskompetente Maßnahmen entwickelt. Impulse für die eigene Praxis können in einen interaktiven Aktionsplan übertragen werden. So entsteht eine erste Grundlage für ein systematisches Diversity Mainstreaming von Verwaltungen.

Zielgruppe sind insbesondere Führungskräfte und Diversity-Verantwortliche in Verwaltungen sowie Mitarbeiter*innen auf verschiedenen Hierarchieebenen. Weiterhin kann der Check von Diversity-Berater*innen in Workshops mit Verwaltungen eingesetzt werden.

Der INQA-Check wurde von der „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“ (OM), einem eigenständigen nationalen Netzwerk unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), entwickelt. Die Konzept- und Texterstellung sowie die Moderation des Abstimmungsprozesses erfolgte durch idm (Internationale Gesellschaft für Diversity Management e. V.) in enger Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und der Stiftung „Mittelstand – Gesellschaft – Verantwortung“.