Audiobeitrag des IQ Netzwerks Brandenburg zur Arbeitsausbeutung von Migrant*innen veröffentlicht

Podcast über Ausbeutung von Migrant*innen in Brandenburg und die spezifischen Problemlagen, wenn Studierende während des Lockdowns ihre Arbeit verlieren.

Während der Corona-Pandemie ist im Cottbuser Teilprojekt Faire Integration des IQ Netzwerks Brandenburg eine neue Zielgruppe in den Fokus geraten: Migrantische Studierende sind vom Verlust des Arbeitsplatzes besonders betroffen. Über Ausbeutung von Migrant*innen in Brandenburg und die spezifischen Problemlagen, wenn Studierende während des Lockdowns ihre Arbeit verlieren, erzählt der aktuell veröffentlichte Audiobeitrag.

Den Beitrag zum Reinhören finden Sie hier.