An­er­ken­nungs­be­richt 2019 auf Eng­lisch erschienen

Die eng­li­sche Fas­sung des An­er­ken­nungs­be­richts 2019 ist jetzt zum Down­load und als Print­ver­si­on ver­füg­bar.

[BIBB] Der Anerkennungsbericht 2019 ist das Ergebnis des gesetzlichen Monitorings zum Anerkennungsgesetz. Er wird vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) umgesetzt. Der Anerkennungsbericht informiert über die jüngsten Entwicklungen zum Anerkennungsgeschehen in Deutschland.

Im Anerkennungsverfahren wird geprüft, ob ein ausländischer Berufsabschluss dem jeweiligen deutschen Referenzberuf entspricht. Von 2012 bis 2018 verzeichnete die amtliche Statistik insgesamt rund 140.700 Anträge auf Anerkennung allein zu bundesrechtlich geregelten Berufen. Darunter waren etwa drei Viertel im reglementierten Bereich (insbesondere Gesundheits- und Krankenpfleger*in sowie Ärzt*in) und ein Viertel im nicht reglementierten Bereich. Im Jahr 2018 wurden für Berufe mit Bundeszuständigkeit rund 29.200 Gleichwertigkeitsprüfungen beantragt (plus 16,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr).

Der Bericht wurde am 11. Dezember 2019 von der Bundesregierung beschlossen und anschließend dem Deutschen Bundestag vorgelegt. Der vollständige Bericht steht nun auch in einer englischen Fassung zur Verfügung und kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen oder hier als Printversion bestellt werden.