English
Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Landesnetzwerk Sachsen

Koordinierung

EXIS Europa e.V.
Römerplatz 4
08056 Zwickau
www.exis.de
www.netzwerk-iq-sachsen.de

Leitung Landesnetzwerk:
Kay Tröger
Tel.: 0375 3909365
troeger@exis.de

Leitung Landesnetzwerk, Öffentlichkeitsarbeit:
Sandra Scheibe
Tel.: 0375 3909365
Mobil: 0173 9360322
scheibe@exis.de

Die Landeskoordination wird sowohl durch den ESF als auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.


Kooperationspartner in Sachsen


Anerkennungsberatung

Sächsischer Flüchtlingsrat e. V. - Chemnitz

Henriettenstraße 5
09112 Chemnitz
www.anerkennung-sachsen.de

IBAS Chemnitz

Claudia Riedel
Tel.: 0371 3560218
ibas-chemnitz@sfrev.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region Chemnitz; Beratungstage in Zwickau, Plauen, Freiberg; mobile Beratung auf Nachfrage.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

EXIS Europa e. V. - Standort Dresden

Weißeritzstraße 3
01067 Dresden
www.anerkennung-sachsen.de

IBAS Dresden

Juliane Träbert
Tel.: 0351 43707040
anerkennung@exis.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region Dresden; mobile Beratung auf Nachfrage.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

EXIS Europa e. V. - Standort Leipzig

Georg-Schumann Straße 173
04159 Leipzig
www.anerkennung-sachsen.de

IBAS Leipzig

Dorit Richter
Tel.: 0341 580882020
leipzig@exis.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region Leipzig; mobile Beratung auf Nachfrage.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V.

Löhrstraße 17
04105 Leipzig
www.arbeitundleben.eu

IQ Faire Integration Dresden/Chemnitz

Dr. Harald Köpping
Tel.: 0341 710050
koepping@arbeitundleben.eu

Zielgruppe: Menschen mit Fluchthintergrund, die in Deutschland auf dem Arbeitsmarkt aktiv sind oder sein wollen.
Ziel: Beratung und Informierung von geflüchteten Personen zu ihren Rechten auf dem Arbeitsmarkt.
Inhalt: Beratung zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen in verschiedenen Sprachen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V.

Löhrstraße 17
04105 Leipzig
www.arbeitundleben.eu

IQ Faire Integration Leipzig

Dr. Harald Köpping
Tel.: 0341 710050
koepping@arbeitundleben.eu

Zielgruppe: Menschen mit Fluchthintergrund, die in Deutschland auf dem Arbeitsmarkt aktiv sind oder sein wollen.
Ziel: Beratung und Informierung von geflüchteten Personen zu ihren Rechten auf dem Arbeitsmarkt.
Inhalt: Beratung zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen in verschiedenen Sprachen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V.

Dresdner Straße 162
01705 Freital
www.dsm-sachsen.de

Zugang zur Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung über Migrantenorganisationen

Karsten Mahlberg
Tel.: 0351 48246093
k.mahlberg@dsm-sachsen.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Sensibilisierung zu Möglichkeiten der Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Verweisberatung und Gruppenberatung zu Möglichkeiten der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung bei Migrantenorganisationen vor Ort.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes

Sächsischer Flüchtlingsrat e. V. - Chemnitz

Henriettenstraße 5
09112 Chemnitz
www.anerkennung-sachsen.de

Qualifizierung: M1 Gesundheit, M2 Dual (IHK/HWO) Chemnitz/Dresden

Claudia Riedel
Tel.: 0371 3560218
ibas-chemnitz@sfrev.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Bereich Gesundheit und IHK/HWO.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses und Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation.
Inhalt: Anpassungsqualifizierung, Gesamtdauer abhängig von individuellen Voraussetzungen; die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung; ergänzend werden Praxisphasen im Betrieb begleitet.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

DAA Leipzig

Torgauer Platz 1
04315 Leipzig
www.daa.de

Qualifizierung: M1 Gesundheit/Erziehung, M3 Wirtschaft/Recht/Technik, M3 Pädagogik Leipzig

Sandra Richter
Tel.: 0341 5664512
sandra.richter@daa.de

Zielgruppe: Personen mit ausländischen Abschlüssen im Bereich Wirtschaft/Recht/Technik; Personen mit ausländischen Abschlüssen im Gesundheitswesen,
Ziel: Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation; Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses.
Inhalt: Brückenmaßnahmen (Gesamtdauer zwei bis sechs Monate, Vollzeit/individuell) und Anpassungsqualifizierung (Gesamtdauer abhängig von individuellen Voraussetzungen); die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung

Dürerstraße 25
01307 Dresden
www.ehs-dresden.de

Qualifizierung: M1 Pädagogik/Sozial/Erziehung, M3 Soziale Arbeit, M3 Pädagogik Dresden

Irene Sperfeld
Tel.: 0351 4690239
irene.sperfeld@ehs-dresden.de

Zielgruppe: Personen mit ausländischen Abschlüssen im Bereich Soziale Arbeit und Pädagogik; Personen mit ausländischen Abschlüssen im Bereich Pädagogik/Sozial/Erziehung.
Ziel: Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation; Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses.
Inhalt: Brückenmaßnahme (Gesamtdauer vier bis sechs Monate, Teilzeit) und Anpassungsqualifizierung (Gesamtdauer abhängig von individuellen Voraussetzungen); die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Handwerkskammer Dresden

Am Lagerplatz 8
01099 Dresden
www.hwk-dresden

Qualifizierung: M2 Dual (HWO/IHK) Dresden

Annegret Umlauft
Tel.: 0351 8087552
annegret.umlauft@hwk-dresden.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Bereich HWO/IHK.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses und Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation.
Inhalt: Anpassungsqualifizierung (Gesamtdauer abhängig von individuellen Voraussetzungen); die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung; ergänzend werden Praxisphasen im Betrieb begleitet.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH

Am Ritterschlösschen 22
04279 Leipzig
www.zaw-leipzig.de

Qualifizierung: M2 Dual (IHK/HWO) Leipzig

Daniela Bensch
Tel.: 0341 4423219
daniela.bensch@zaw-leipzig.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Bereich IHK/HWO.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses und Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation.
Inhalt: Anpassungsqualifizierung (Gesamtdauer abhängig von individuellen Voraussetzungen); die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung; ergänzend werden Praxisphasen im Betrieb begleitet.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Handwerkskammer zu Leipzig

Dresdnerstraße 11/13
04103 Leipzig
www.hwk-leipzig.de

Qualifizierung: M2/M4 Dual (HWO) Leipzig

Silke Lorenz
Tel.: 0341 2188363
lorenz.s@hwk-leipzig.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Bereich HWO.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses bzw. Externenprüfung und Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation.
Inhalt: Anpassungsqualifizierung (Gesamtdauer abhängig von individuellen Voraussetzungen); die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung; ergänzend werden Praxisphasen im Betrieb begleitet.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

PROFIL Bildungsgesellschaft mbH

Olbernhauer Straße 5
09125 Chemnitz
www.bildungsgesellschaft-chemnitz.de

Qualifizierung: M3 Wirtschaft/Technik, M3 Pädagogik Chemnitz

Dr. Sabine Fiß
Tel.: 0371 5607503
fiss@bildungsgesellschaft-chemnitz.de

Zielgruppe: Personen mit ausländischen Abschlüssen im Bereich Wirtschaft/Technik und Pädagogik.
Ziel: Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation.
Inhalt: Brückenmaßnahmen (Gesamtdauer vier Monate, Vollzeit); die Qualifizierungsinhalte orientieren sich an den individuellen Bedarfen und umfassen Fachwissen, Sprachförderung und Arbeitsmarktorientierung.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Interkulturelle Kompetenzentwicklung der zentralen Arbeitsmarktakteure

Sächsischer Volkshochschulverband e. V.

Bergstraße 61
09113 Chemnitz
vhs-sachsen.de

Gesamtprogramm "Interkulturelle Schulung der Arbeitsmarktakteure"

Prof. Dr. Ulrich Klemm
Tel.: 0371 3542750
klemm@vhs-sachsen.de

Zielgruppe: Mitarbeitende der Arbeitsverwaltung, von kleinen und mittleren Unternehmen, aus kommunalen und weiteren Beratungseinrichtungen, von Bildungsdienstleistern; Fachlehrende; Mitarbeitende von Kammern und Unternehmen, der kommunalen Verwaltung und im Ehrenamt.
Ziel: Unterstützung interkultureller Öffnungsprozesse zur nachhaltigen Verbesserung der Arbeitsmarktintegration über die Qualifizierung von Arbeitsmarktakteuren.
Inhalt: Schulungen, Trainings und Informationsveranstaltungen zur Wissensvermittlung, interkulturellen Handlungs- und Kommunikationskompetenz, Sprachsensibilisierung, zum Integrierten Fach- und Sprachlernen.

vdw Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e. V.

Weißeritzstraße 3 (YENIDZE)
01067 Dresden
www.vdw-sachsen.de

Hotline „Leitstelle Zuwanderung“

Dr. Thomas Hesse
Tel.: 0351 4917717
thesse@vdw-sachsen.de

Zielgruppe: Unternehmen; Verbände; Unternehmenspartnerinnen und -partner; weitere interessierte Arbeitsmarktakteure.
Ziel: zentraler Erstanlaufpunkt für Fragen der Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten über eine Hotline bzw. Homepage für alle relevanten Akteure in Sachsen.
Inhalt: Bereitstellung erster Informationen; schnelle Fachinformationen aus einer Hand sowie zielgerichtete Verweisberatung zu zuständigen Ansprechpartnerinnen und -partnern jeweils vor Ort, ergänzt um die Vermittlung von Fachexpertinnen und -experten; Schulungen, Infoveranstaltungen durch das Förderprogramm IQ und anderer Anbietender.

Stadt Leipzig - Referat für Migration und Integration

Otto-Schill-Straße 2
04109 Leipzig
www.leipzig.de

Strukturelle Gremienarbeit "Kommunales Schnittstellenmanagement Leipzig"

Stojan Gugutschkow
Tel.: 0341 1232691
migration.integration@leipzig.de

Zielgruppe: hauptamtliche Akteurinnen und Akteure, die bei der Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten in Leipzig und der Region Verantwortung tragen oder im Prozess zukünftig beteiligt werden.
Ziel: Vernetzung und Transparenz der Akteurinnen und Akteure und deren Zusammenwirken in einem Regionalraum schaffen bzw. ermöglichen; Verantwortungskooperationen aufbauen.
Inhalt: Fortentwicklung des bisherigen Regionalworkshops zum neuen „Koordinierungsgremium“; Begleitung der Schaffung effektiver Strukturen; Unterstützung der inhaltlichen Auseinandersetzung der Akteurinnen und Akteure mit dem spezifischen Thema der arbeitsmarktlichen Integration und interkultureller Kompetenzen.


Regionale Fachkräftenetzwerke – Einwanderung

Intelligenz System Transfer Dresden

Wiener Straße 73
01219 Dresden

Fachinformationszentren Zuwanderung "Transfer"

Dr. Christine Schmidt
Tel.: 0351 4161345
ist.dresden@t-online.de

Zielgruppe: Fachinformationszentren Zuwanderung; weitere Landkreise sowie kreisfreie Städte und jeweils deren regionale Arbeitsmarktakteure.
Ziel: systematische Analyse und Weiterentwicklung des Konzepts „Fachinformationszentrum Zuwanderung“ unter Beachtung der bereits etablierten „Regionalworkshops“ und „Schnittstellenpapiere“ sowie die Vorbereitung des Transfers in andere Regionen Sachsens und des Bundes.
Inhalt: Analyse der bisherigen Konzepte und Umsetzungsergebnisse, Bewertung und Weiterentwicklung.

Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e. V.

Blasewitzer Straße 41
01237 Dresden
www.welcomesaxony.de

Fachinformationszentren Zuwanderung Leipzig/Dresden

Lisa Wittig
Tel.: 0351 4504400
lwittig@welcomesaxony.de

Zielgruppe: Unternehmen; Agenturen für Arbeit; Jobcenter; Verwaltungen und Behörden; weitere Beratungsakteure; Zugewanderte.
Ziel: Fachplattform und physisch anlaufbare Stelle des Handlungsfeldes Zuwanderung als Teil landesweiter Strategien zur Fachkräftesicherung in Dresden und Leipzig.
Inhalt: dienstleistungsorientierte Anliegenklärung von Unternehmen und weiteren Einrichtungen; Organisation und Umsetzung von Fallberatungen; assistierte Fallbegleitung und Klärung von spezifischen Fällen, an denen mehrere Akteure beteiligt werden müssen.

Twitter
RSS