Themen

Gezielt gesellschaftliche und personelle Vielfalt zu gestalten, ist ein zentrales Anliegen des Förderprogramms IQ. Wenn Potenziale von Menschen mit Migrationshintergrund verstärkt in den Blick genommen und Diskriminierungen abgebaut werden, verbessert dies ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), Arbeitsverwaltungen (Jobcenter und Agenturen für Arbeit) und Kommunen können sich zu folgenden Themen informieren und Beratung finden:

test

Interkulturelle Öffnung

Interkulturelle Öffnung zielt auf die Herstellung von Gleichberechtigung und Teilhabe sowie auf den Abbau von Diskriminierungen ab. Dazu müssen sich Strukturen in Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen ändern.

"Interkulturelle Öffnung"

Antidiskriminierung

Das Risiko im Arbeitsleben Diskriminierungen zu erfahren, ist für Menschen mit Migrationshintergrund hoch. Dies gilt insbesondere für den Zugang zu Beschäftigung und Ausbildung sowie für die Beschäftigungsbedingungen.

"Diversity"

Diversity

Es geht bei Diversity darum, die Individualität jeder Person als Potenzial zu begreifen, anzuerkennen und durch Einbeziehung zu nutzen. Menschen bringen eine Vielfalt von Lebens- und Berufserfahrungen, Sichtweisen und Einstellungen in ihren Arbeitsbereich ein.