English
Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Working Paper

Die Working Paper der Fachstelle Einwanderung beleuchten das Thema Arbeitsmarktintegration aus unterschiedlichen Perspektiven und geben im Rahmen der Publikationslinie Neues aus der Migrationsforschung einen umfassenden Einblick in aktuelle Fragestellungen der Migrationsforschung.


EU-Zugewanderte im deutschen Bildungssystem

In den kommenden Jahrzehnten wird die Bevölkerungsalterung starke Auswirkungen nicht nur auf das Wirtschaftswachstum, sondern auch auf den sozialen (Gruppen-)Zusammenhalt und die soziale Nachhaltigkeit – zwischen den Generationen – haben und wird dadurch eine erhebliche Herausforderung für die deutsche Gesellschaft sein. Migration, Bildung und Fachkräftebindung werden in den kommenden Jahrzehnten maßgeblich über den Erfolg der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands entscheiden.

Gegenwärtig machen Zugewanderte aus der EU nach wie vor ca. die Hälfte der Zuwanderung nach Deutschland aus. In diesem Working Paper wird die Gruppe der EU-Zugewanderten im deutschen Bildungssystem näher betrachtet und analysiert. Im Zentrum der Untersuchung steht die Entwicklung der Anteile von Kindern, jungen Erwachsenen und Erwachsenen aus den Mitgliedsstaaten der EU, in Schulen, Berufsschulen, Hochschulen und Sprachkursen sowie Weiterbildungsmaßnahmen.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 07/2019

Downloads:

Volltext

Kapitel 1: Zugewanderte aus den EU-Mitgliedsstaaten an deutschen Schulen

Kapitel 2: Zugewanderte aus den EU-Mitgliedsstaaten an deutschen Berufsschulen

Kapitel 3: Zugewanderte aus den EU-Mitgliedsstaaten an deutschen Hochschulen

Kapitel 4: Sprachförderung und Spracherwerb für Zugewanderte aus den EU-Mitgliedsstaaten - hohe Nachfrage, viele Unklarheiten

Kapitel 5: EU-Zugewanderte und ihre Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen in Deutschland

Literaturverzeichnis


Zuwanderung und regionaler Fachkräftebedarf: Bewertung von Zuwanderung in Fachkräftestudien

In dem Working Paper werden aktuelle Fachkräftestudien vorgestellt und analysiert. Im Zentrum steht die Bewertung von Zuwanderung in Fachkräfteanalysen und die Entwicklung eines Wirkungsmodells zur Fachkräftesicherung mit migrantischer Bevölkerung und Zuwanderung.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 12/2018

Download


Leitfaden zu § 17a Aufenthaltsgesetz

Der Leitfaden zu § 17a Aufenthaltsgesetz wurde in Kooperation der Fachstellen „Beratung und Qualifizierung“ und „Einwanderung“ sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erstellt und dient den im Kontext des § 17a AufenthG beteiligten Akteuren als Überblick über die Zuständigkeiten und Schnittstellen im Verfahren nach § 17a AufenthG.

Hrsg.: Fachstelle Beratung und Qualifizierung / Fachstelle Einwanderung |  10/2017

Download


Ehrenamtliche Arbeit im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Arbeit von Ehrenamtlichen spielt eine zentrale Rolle bei der Unterstützung von Geflüchteten im Rahmen der Orientierung und Integration auf dem Arbeitsmarkt. Das vorliegende Working Paper beleuchtet die aktuelle Debatte um die Rolle und den Stellenwert von Freiwilligenarbeit sowie die Herausforderungen die sich diesbezüglich, nicht zuletzt für die Regelstrukturen, im Bereich der Arbeitsmarktintegration stellen.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 10/2017

Download


Die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen: Zahlen, Fakten, internationale Erfahrungen

Die Integration geflüchteter Frauen in den Arbeitsmarkt geht nur langsam voran, dies belegen deutsche und internationale Studien. Der vorliegende Artikel zeigt die Hindernisse und Unzulänglichkeiten auf, mit denen sich speziell geflüchtete Frauen auf dem Arbeitsmarkt konfrontiert sehen. 

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 04/2017

Download


Arbeitsmarktintegration von Zuwanderungsgruppen in Deutschland

Die Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes wird derzeit durchweg positiv bewertet. Eine detaillierte Betrachtung zeigt, dass nicht alle in gleichem Maße von dieser Entwicklung profitieren. Das vorliegende Working Paper analysiert die Arbeitsmarktintegration von Zuwanderungsgruppen im Vergleich zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit deutscher Staatsangehörigkeit.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 02/2017

Download


Familienzusammenführung - Rechtliche Grundlagen und Arbeitsmarktintegration

Der Familiennachzug ist einer der Hauptzuwanderungswege in Industriestaaten. Deutschland stellt hierbei eine Ausnahme dar, denn diese Option spielt im Migrationsgeschehen hierzulande lediglich eine marginale Rolle. Dieses Working Paper stellt einschlägige Erkenntnisse der Migrations- und Arbeitsmarktforschung zur Familienzusammenführung vor.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 01/2017

Download


Wie sind Flüchtlinge in den europäischen Arbeitsmarkt integriert?

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und die Europäische Kommission haben am 07.09.2016 ein gemeinsames Arbeitspapier veröffentlicht, das den Stand der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen im Jahr 2014 untersucht.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 09/2016

Download


Dimensionen der EU-Freizügigkeit

Die EU-Freizügigkeit ist eines der Grundrechte, die von den Bürgerinnen und Bürgern der EU am höchsten geschätzt wird. Gleichzeitig sie eines der am meisten debattierten Themen in der Europäischen Union. 

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 08/2016

Download


Deutsche und internationale Studien zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Integration von Geflüchteten in Beschäftigung ist eine Herausforderung aller Arbeitsmarktakteure in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Das vorliegende Working Paper beleuchtet unterschiedliche deutsche und internationale Sichtweisen auf das Thema.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 06/2016

Download


Zuwanderung von Fachkräften politisch gestalten

Das Working Paper gibt einen kurzen Einblick in den Inhalt von Studien und Untersuchungen, die zum Thema Arbeitsmarktintegration von Zuwanderungsgruppen im ersten Quartal 2016 veröffentlicht worden sind. Ein Fokus der Analyse liegt auf der Frage nach der Bedeutung von Migration für die Bekämpfung des Fachkräftemangels.

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 05/2016

Download


Asyl - Informationen zum Tag der Jobcenter

Die Zuwanderung von Geflüchteten nimmt kontinuierlich zu. Hierbei handelt es sich um Asylbewerberinnen und -bewerber, anerkannte Flüchtlinge sowie Geduldete. Im Zeitraum Januar bis November 2015 haben 392.028 Menschen einen Erstantrag auf Gewährung von Asyl gestellt. Diese Informationen, Zahlen und Ausblicke wurden zum Tag der Jobcenter am 01. März 2016 in Berlin zusammengefasst. 

Hrsg.: Fachstelle Einwanderung | 03/2016

Download

Twitter
RSS