Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Netzwerkarbeit

Für einen regelmäßigen fachlichen Austausch mit IQ internen und IQ externen Akteuren setzt die IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung verschiedene Veranstaltungsformate um.

An jeweils drei Terminen jährlich veranstaltet die Fachstelle die IQ Fachgruppe "Beratung" und die IQ Fachgruppe "Qualifizierung"  für Mitarbeitende der Beratungs- bzw. Qualifizierungsprojekte des Förderprogramms IQ. Die IQ Fachgruppen dienen dem fachlichen Austausch der Akteure des entsprechenden Handlungsfeldes aus allen Landesnetzwerken zu relevanten Themen. Die Treffen dienen außerdem der Weitergabe zentraler Informationen auch von Seiten der Mittelgeber und Kooperationspartner des Förderprogramms und dem Transfer von Good Practice. Zur Definition und Optimierung von Schnittstellen sind häufig auch Akteure eingeladen, die nicht Teil des Förderprogramms sind.

Darüber hinaus findet jährlich eine themenübergreifende Arbeitskonferenz für IQ interne Akteure aus den Bereichen Beratung, Qualifizierung und Berufsbezogenes Deutsch statt. Sie wird in Zusammenarbeit mit der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch organisiert und durchgeführt, um Austausch und Zusammenarbeit über die Handlungsfelder hinweg zu verstärken.

Für den Austausch mit IQ internen und externen Expertinnen und Experten und der interessierten Fachöffentlichkeit veranstaltete die IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung am 21. September 2017 die Fachtagung Qualifizierungen für Menschen mit Migrationshintergrund: Anforderungen, Konzepte und Resultate in Berlin.

Die Dokumentation zur Fachtagung, an der Vertreterinnen und Vertreter aus der Beratungspraxis, aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft teilnahmen, finden Sie hier.

Twitter
RSS