Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Monitoring

Um Informationen zur Umsetzung und Entwicklung des Förderprogramms IQ erhalten zu können, wird das Programm in allen drei Handlungsschwerpunkten durch ein Monitoring begleitet. Für das Monitoring der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung sowie der qualifizierenden und begleitenden Projekte ist die IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung zuständig.

Die Fälle der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung sowie Daten zu Qualifizierungsprojekten und -teilnehmenden werden durch die IQ Teilprojekte in einer zentralen Online-Datenbank (NIQ Datenbank) erfasst und bilden die Datengrundlage für das Monitoring. Die aus dieser Dokumentation stammenden Datensätze werden statistisch ausgewertet. Quartalsweise werden Akteure innerhalb des Förderprogramms mittels Berichten und Tabellenbänden über die aktuellen Entwicklungen informiert. Ausgewählte Kennzahlen zum Beratungsgeschehen finden Sie im gleichen Turnus auf dem Anerkennungsportal. Jährlich wird sowohl für den Themenbereich Beratung als auch für Qualifizierung jeweils ein Bericht erstellt, der auch außerhalb des Förderprogramms veröffentlicht wird.

Außerdem liefert die Fachstelle regelmäßig Daten an verschiedene Projektpartner. So stellt das Monitoring-Team u.a. die Zahlen zu den Beratungs- und Qualifizierungsangeboten für die regelmäßig erscheinenden Fact Sheets "Das Förderprogramm IQ auf einen Blick" und "Das Förderprogramm IQ in Zahlen" bereit.

Ergänzend erstellt die Fachstelle seit 2017 NIQ Kurzanalysen zu ausgewählten Fragestellungen. Gestützt auf die Daten aus dem Monitoring verschaffen  sie zu einzelnen thematischen Schwerpunkten einen Überblick in kompakter Form. 

Das Monitoring der Fachstelle dient dazu, Informationen zum bundesweiten Beratungs- und Qualifizierungsangebot und zu dessen Inanspruchnahme zu liefern, aktuelle Trends aufzuzeigen und entsprechenden Entwicklungs- und Handlungsbedarf zu identifizieren.

Twitter
RSS