clavis Ausgabe 01/2021

Ausbildung von Migrant*innen

Bei nachhaltiger Entwicklung denken wir meist Umwelt und Klimaschutz. Die aktuelle Ausgabe der clavis beleuchtet auch die ökomischen und sozialen Aspekte nachhaltiger Entwicklung, besonders im Hinblick auf Arbeitsmarkt und internationale Migration.Diesen Zusammenhang stellt Friedrich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), in seinem Leitartikel her.

Dass gerade für Eingewanderte Menschenwürde und nachhaltige Entwicklung auch in Deutschland nicht selbstverständlich sind, schildern Daniel Weber und das Team der IQ Servicestelle Faire Integration in ihrem Beitrag über die Schattenseiten des Arbeitsmarktes.

Christine Avenarius schreibt über Inspiration und Orientierung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft, die von den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (UN Agenda 2030) ausgehen, und Ahmad Izzo kommt in seinem Länderporträt Syrien zu dem Schluss, das Unterdrückungsregime al-Assads sowie die zerstörte Infrastruktur, die Wirtschafts- und Energiekrise und die hohe Armut stünden einer Rückkehr auf lange Sicht entgegen.

Weitere Beiträge beschäftigen sich mit nachhaltigem und vielfaltsorientierten Personalmanagement und der Rolle der Berufsbildung für nachhaltiges Wirtschaften. Unsere Reportage stellt in ihrer Reportage die Bäckerei der Zukunft vor.

Download