Download des IQ Good Practice als PDF
inklusiv Bericht aus der Praxis und Interview mit Adrian Blechschmidt, Projekt „Regionale Fachkräftenetzwerke – Einwanderung Thüringen“

Veranstaltungsformat ThAFF Praxisaustausch

Ein IQ Teilprojekt und die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung unterstützen Unternehmen bei der Fachkräfteeinwanderung und sorgen für deren Vernetzung mit Kammern, Bundesagentur, Ausländerbehörden und Multiplikatoren*innen.

Ausgangslage/Herausforderung

Der Fachkräftebedarf in Thüringer Unternehmen ist hoch. Gleichzeitig gibt es Unsicherheiten in Bezug auf die Einwanderung von ausländischen Fachkräften, insbesondere im Zusammenhang mit dem am 1. März 2020 in Kraft getretenen Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Das IQ Teilprojekt „Regionale Fachkräftenetzwerke Einwanderung – Thüringen“ und die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) kooperieren eng, um diese Lücke zu schließen. Ein Veranstaltungsformat, das sich an der Lebenswirklichkeit von Unternehmen orientiert sowie „kurz und knackig“ notwendiges Wissen generiert, sollte initiiert werden. Gleichzeitig musste das Format so gestaltet werden, dass ein breites und zugleich passgenaues Angebot für Vertreter*innen aus Unternehmen unterschiedlichster Branchen entsteht.

Umsetzung des Veranstaltungsformats ThAFF Praxisaustausch

Die Anforderungen der Unternehmen unterschiedlichster Branchen an ihre Mitarbeiter*innen sind so vielfältig wie die eingewanderten Menschen selbst. In einem gemeinsamen Austausch können besonders gute und nachhaltige Lösungen für eine erfolgreiche Einwanderung von internationalen Fachkräften gefunden werden. Um dies zu unterstützen wurde von den genannten Akteur*innen 2019 ein monatlicher kompakter zweistündiger Praxisaustausch gestartet. Bei jeder Veranstaltung wird ein anderer Schwerpunkt gesetzt, der sich mit der Integration internationaler Fachkräfte in den Arbeitsmarkt auseinandersetzt. Anders als bei einem Unternehmensfrühstück, bei dem sich die Unternehmen untereinander austauschen, bietet der ThAFF Praxisaustausch immer eine inhaltlich fundierte und praxisrelevante Fortbildungseinheit.

Für eine gute Planbarkeit werden die Themen größtenteils zu Beginn des Jahres festgelegt. Kurzen Einführungen in die Thematik folgt eine moderierte Diskussion, die durch Fragen und Erfahrungen bereichert wird. Erkenntnisse, Ergebnisse und Fragestellungen für künftige Lösungen werden gesammelt, dokumentiert und online zur Verfügung gestellt. Nicht nur die Kooperation zwischen dem IQ Teilprojekt und der Thüringer Agentur gestaltet sich als gewinnbringend, sondern auch die gute Vernetzung mit Kammern, Bundesagentur, Ausländerbehörden, Integrationsbeauftragtem, Projekten und Multiplikatoren*innen sowie weiteren Akteur*innen im Themenbereich „Gewinnung internationaler Fachkräfte“ führen zu Synergien, die den Thüringer Unternehmen zugutekommen. Überdies können die Unternehmer*innen auf diese Weise davon profitieren, dass ihre Anliegen auf Landes- und Bundesebene Gehör finden.

Fazit

Im Verlauf von 2019 konnte eine zunehmende Beteiligung von Unternehmensvertreter*innen verzeichnet werden. Besonders stark vertreten sind das Handwerk sowie die Sozial- und Gesundheitsbranche. Das Format des ThAFF Praxisaustausches wurde vermehrt aus verschiedenen Regionen Thüringens angefragt. Insgesamt haben bislang ca. 250 Personen von dem Format profitiert.

Adressaten für Transfer:

Unternehmen

Veranstaltungsformat ThAFF Praxisaustausch:

Das Veranstaltungsformat ist ein monatlich stattfindender Austausch für Unternehmensvertreter*innen, der vom IQ Teilprojektträger Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH in Kooperation mit der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) durchgeführt wird. Neben Informationen rund um das Fachkräfteeinwanderungsgesetz bietet das Treffen die Möglichkeit Herausforderungen zu diskutieren und Lösungsansätze zu entwickeln. Dabei wird ein kompakter fachlicher Input mit praxisnahem Austausch verbunden.

Projekt:

Regionale Fachkräftenetzwerke Einwanderung - Thüringen

Träger:

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH

Projektansprechpartner*innen:

Adrian Blechschmidt und Lena Untertrifaller, Wallstr. 18, 99084 Erfurt, Tel.: 0361 / 51150012, adrian.blechschmidt(at)ibs-thueringen.de bzw. lena.untertrifaller(at)ibs-thueringen.de