Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Fachgespräch "Backlash oder Aufbruch? Diversity Management in Zeiten wachsender sozialer Ungleichheit und zunehmendem Rechtspopulismus"

28.04.2017, Berlin

In Kooperation mit der IG Metall Vorstand lädt die Internationale Gesellschaft für Diversity Management e.V. (idm) zum Fachgespräch "Backlash oder Aufbruch? Diversity Management in Zeiten wachsender sozialer Ungleichheit und zunehmendem Rechtspopulismus" am Freitag, 28. April 2017 von 15 bis 18.30 Uhr bei der IG Metall Berlin ein (Alte Jakobstraße 149/Großer Saal, 10969 Berlin). Informationen zur Anfahrt finden Sie unter igmetall-berlin.de/ig-metall-berlin/kontakt/.

Bei der Veranstaltung sollen Aspekte des derzeitigen gesellschaftspolitischen Wandels vor dem Hintergrund der wachsenden sozialen Ungleichheit, gesellschaftlichen Debatten um Migration und Integration sowie einem zunehmenden Rechtspopulismus in Deutschland, Europa und den USA sowie dem anstehenden Bundestagswahlkampf in Deutschland beleuchtet werden.

Ein weiteres Thema wird die Weiterentwicklung von Diversity Management und Diversitätspolitiken in Deutschland sein, verbunden mit folgenden Fragen: Kann Diversity eine politische Strategie sein, die zu mehr sozialem Zusammenhalt und sozialer Gerechtigkeit beiträgt? Oder kann Diversity nur kleine Korrekturen in begrenzten Bereichen bewirken, während über die generellen Auswirkungen des Wirtschaftslebens sowie der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik viel Exklusion produziert wird und soziale Zusammenhänge zunehmend aufgelöst werden? Wie umgehen mit dem zunehmenden Rechtspopulismus sowie Gegnerinnen und Gegnern von Vielfalt?

Das Fachgespräch wird mit zwei einführenden Vorträgen und einem Austausch zum aktuellen Themenaufriss beginnen, für die Prof. Dr. Martin Kronauer (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, HWR) sowie Dr. Alexander Yendell (Mitautor der "Mitte"-Studie 2016, Universität Leipzig) gewonnen wurden. In der anschließenden Podiumsdiskussion soll in einem weiteren Schritt der Frage nachgangen werden, was diese gesellschaftlichen Entwicklungen für die konkrete Ausrichtung und Gestaltung von Diversity Management sowie von Diversity als gesellschaftspolitisches Konzept (Diversity Politics) bedeuten, dazu findet auch eine Diskussion mit dem Publikum statt.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Um eine kurze Anmeldung bis zum 26. April 2017 per E-Mail an info(at)idm-diversity.org wird gebeten.

Zurück zur Übersicht

Twitter
RSS