Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

clavis Ausgabe 01/2017

clavis Ausgabe 01/2017

Migration und Medien – Mut zur Vielfalt

Menschen nutzen Medien, um sich zu informieren und zu orientieren. Sie spielen daher für alle im Land, aber insbesondere für Zugewanderte, eine große Rolle. Derzeit sind indes die Medien selbst in die Diskussion geraten: Man wirft ihnen Falschinformationen vor oder einseitige, zu wenig hintergründige Darstellungen. Zeit für clavis, sich einmal mehr und unter verschiedenen Blickwinkeln mit Medien zu befassen. Denn Darstellung und Wahrnehmung des Themas Zuwanderung haben gravierenden Einfluss auf die Integration der Menschen in Gesellschaft und Arbeitswelt.

Unser Leitartikel steht ganz im Zeichen europäischer Vielfalt. Bernd Mütter, stellvertretender Programmdirektor und Leiter der Hauptabteilung TV / Web beim deutsch-französischen Kulturkanal arte, setzt sich für ein offenes, kulturell buntes Europa ein. Er fordert: Damit unser Kontinent nicht als "Museum" konserviert wird, müssen wir Europäer den kulturellen Wandel als Reichtum begreifen.

Doch wie setzen sich Medien mit diesem kulturellen Wandel auseinander? Welchen Herausforderungen müssen sie sich dabei stellen? Kann eine gründlich recherchierte Berichterstattung dazu beitragen, dass Leser, Zuschauer oder Nutzer mehr als nur "Basiswissen" erlangen und sie dann selbst differenzierter urteilen können? Oder haben politische Talkshows womöglich Auswirkungen auf die Arbeitsmarktintegration? Und was können Humor und Satire im Kampf gegen Rassismus und Fake News im Netz bewirken?

All diesen Fragen geht die aktuelle clavis nach. Wichtige, ernste, aber auch humorvolle Themen also, die im Magazin vereint sind und die zeigen, dass es vielfältige Wege gibt, um dem Thema Migration und Medien zu begegnen.

Download (2MB)

Twitter
RSS