Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

clavis 1/2013

clavis Ausgabe 01/2013

Mobilität in Europa - Vernetzte Arbeitsmärkte

Die Krise hat Teile Europas nach wie vor im Griff. Besonders in einigen Ländern Südeuropas ist die Arbeitslosigkeit sehr hoch. In Deutschland wächst hingegen der Bedarf an Fachkräften. Lösungsansätze für beide Seiten bietet die europäische Freizügigkeit auf dem Arbeitsmarkt: Wenn deutsche Unternehmen, die Nachwuchs oder gut ausgebildete Mitarbeiter suchen, Menschen aus den Krisenländern Chancen auf eine gute Bildung oder eine Beschäftigung geben, profitieren alle davon.

Soweit die Theorie. In dieser clavis-Ausgabe wird der Frage nachgegangen: Was tut sich in der Praxis? Vorgestellt wird ein wichtiger politischer Meilenstein, das neue Mobilitätsprogramm der Bundesregierung. Dieses speziell für Bewerber aus dem Ausland geschaffene Förderprogramm erleichtert Auszubildenden oder neuen Mitarbeitern den Einstieg in Deutschland. Vertreter der deutschen Wirtschaft begrüßen das Programm ebenso wie Repräsentanten aus den Herkunftsländern. Weitere Themen dieser Ausgabe sind die aktuellen Trends in der Zuwanderung, das große Interesse an Deutschkursen in Ausland und die Erfahrung von griechischen Zuwanderern in Deutschland.

Download (PDF 1,24 MB)

Twitter
RSS