Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

IQ konkret 01/2017

Sprache und  Integration – ein wechselseitiger Prozess

Mit der Frage, ob der Erwerb der deutschen Sprache der einzige Schlüssel zur Integration in die hiesige Gesellschaft und Arbeitswelt ist, öffnet diese Ausgabe der IQ konkret einen vielseitigen Austausch zum Thema „Sprache und  Integration – ein wechselseitiger Prozess“. Mit welchen Erwartungen begegnet die Mehrheitsgesellschaft Menschen, die kein Deutsch sprechen? Was erwarten diese selbst in Sachen Sprachtoleranz von der deutschen Gesellschaft?

Im Anschluss werden verschieden Ansätze, Methoden und Theorien, wie Spracherwerb und  Sprachvermittlung  für alle Seiten am besten gestaltet werden kann, vorgestellt.  Was gibt es derzeit an formalen und nicht formalen Sprachlernangeboten für Nichtmuttersprachlerinnen und -muttersprachler? Was beinhaltet das neue Gesamtsprachprogramm des Bundes, das mit der „Verordnung zur berufsbezogenen Deutschsprachförderung DeuFöV“ im vergangenen Jahr als Regelinstrument verankert wurde?

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beleuchten die unterschiedlichsten Aspekte des Themas, aus dem Förderprogramm IQ werden Projekte und Instrumente der Sprachvermittlung  und -förderung vorgestellt.

Download PDF

Twitter
RSS