Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Neues Paper der Heinrich-Böll-Stiftung: "Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt?"

In Deutschland gibt es derzeit viele offene Stellen und Ausbildungsplätze. Gleichzeitig suchen Geflüchtete nach Arbeit. Vor welchen Hürden stehen sie dabei? Welche Reformen und Initiativen sind notwendig? Dazu haben die Sozialwissenschaftlerin Carola Burkert, Mitarbeiterin am "Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung" und der stellvertretende Geschäftsführer des "Deutschen Industrie- und Handelskammertags", Achim Dercks, ein Paper mit dem Titel "Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: Jetzt investieren" verfasst, welches von der "Heinrich-Böll-Stiftung" herausgegeben wurde.

Das Paper finden Sie hier zum Download.

Zurück zur Übersicht

Twitter
RSS