Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Bundesweit erste Servicestelle für Einfache Sprache im IQ Landesnetzwerk Bremen gestartet

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Unter diesem Motto hat in Bremen die Servicestelle für Einfache Sprache ihre Arbeit aufgenommen. Das IQ Projekt ist seit Juni 2017 an der Bremer Volkshochschule angesiedelt. Das Angebot richtet sich vornehmlich an Beschäftigte und Entscheidungsträger im Öffentlichen Dienst. In Workshops und individuellen Trainings lernen die Teilnehmenden, sich verständlich auszudrücken, sei es in Behördenschreiben, Infomaterialien oder im mündlichen Gespräch. Einfache Sprache ist eine neue Methode der barrierefreien Kommunikation. Im Gegensatz zur leichten Sprache werden die Regeln der Grammatik nicht verletzt, die Sprache bleibt lebendig.

Weitere Infos zur Servicestelle und zur Einfachen Sprache finden Sie unter www.pro-einfache-sprache.de

Zurück zur Übersicht

Twitter
RSS