Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

Migrantisches Gründungsgeschehen und Unternehmertum

Migrantenökonomie & IQ

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Migrantenökonomie und welche Auswirkungen hat diese auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?

Diese  Fragen könnten um eine Vielzahl erweitert werden. Gerade in der aktuellen Situation des verstärkten Zuzugs von Menschen auf der Flucht nach Deutschland scheint es dringend erforderlich, die vielen Facetten von Migrantenökonomie aufzuzeigen.

Weiterlesen...

Wirtschaftsfaktor Migration

Die Bedeutung migrantisch geprägter Ökonomie für den Wirtschaftsstandort Deutschland und sein Bruttosozialprodukt hat die Prognos-AG im Auftrag der Bertelsmann Stiftung genauer unter die Lupe genommen. Die dabei entstandene Studie "Migrantenunternehmen in Deutschland zwischen 2005 und 2014" wurde am 11. August 2016 in Gütersloh vorgestellt.

Weiterlesen...

Enormes Engagement

Afro Hair Salons zwischen Ausgrenzung und Inkorporation: Interview mit Dr. Caroline Schmitt, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Weiterlesen...

Gründerporträts

Etwa ein Fünftel der Gesamtbevölkerung Deutschlands hat einen Migrationshintergrund. Aus Migrationsgeschichten resultiert ein Reichtum an Erfahrungen, Wert- und Normvorstellungen, die nicht selten auch in eine Selbständigkeit münden. Wie lässt sich diese Vielfalt produktiv gestalten und für sich nutzen? In unserem Dossier "Gründerporträts" stellen wir Ihnen Menschen mit Migrationsgeschichte vor, die ihren Weg in die Selbständigkeit mit uns teilen.

Weiterlesen...

 

Zahlen, Daten, Fakten

Sie wollten schon immer wissen, wie sich die Gründungslandschaft in Deutschland entwickelt (hat)? Nicht nur bundesweit, sondern auch länderspezifisch oder sogar regional?  Wenn Sie nur einen dieser Wünsche haben, sind Sie auf unserer Serviceseite richtig!

Weiterlesen...

Twitter
RSS