Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Bundesministerin Andreas Nahles informiert sich über Vielfalt und Diversity

IQ beim Tag des Jobcenters 2017

Andreas Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales,
tauschte sich mit Tina Lachmayr, IQ Fachstelle (r.),
zum Thema Diversity aus.

Beim diesjährigen Tag der Jobcenter am 9. Mai 2017 präsentierte die IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und dem IvAF Netzwerk das Thema Interkulturelle Kompetenz als wichtige Mitarbeiterqualifizierung. Bundesministerin Andreas Nahles besuchte den Infostand und zeigte sich sichtlich interessiert an dem Thema Diversity & Vielfalt, bevor sie ihre Grußworte den 900 Teilnehmenden überbrachte.
Der diesjährige Tag des Jobcenters widmete sich ganz dem Thema "Integration von Geflüchteten". Gerade Mitarbeitende in Jobcentern stellt dies vor vielfältige Herausforderungen, denn für eine gute Beratung brauchen sie arbeitsmarktrechtliches- und aufenthaltsrechtliches Wissen, es treten Verständigungsschwierigkeiten auf und die allgemeine psycho-soziale Situation von Flüchtlingen erschwert den Zugang zum Arbeitsmarkt. Das Förderprogramm IQ ist seit vielen Jahren beständiger Partner der Jobcenter,  wenn es um die Konzeption von Schulungen und die Durchführung von Trainings im Bereich Interkulturalität und Diversity geht.

Twitter
RSS