Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Landesnetzwerk Thüringen

Koordinierung

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. (BWTW)
Steinweg 24
07743 Jena
www.bwtw.de

www.iq-thueringen.de

Leitung Landesnetzwerk:
Steffen Jacobi
Tel.: 03641 637590
jacobi(at)bwtw.de

Projektmitarbeiterin:
Nicolette Hansen
Tel.: 0365 7349412
hansen(at)bwtw.de

Projektmitarbeiterin:
Dana Wunderlich
Tel.: 03641 637593
wunderlich(at)bwtw.de

Öffentlichkeitsarbeit:
Sara Holzner
Tel.: 03641 637594
holzner(at)bwtw.de


Kooperationspartner in Thüringen


Handlungsschwerpunkt 1: Beratung

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

IBAT Mitte

Team Anerkennung
Tel.: 0361 51150023
anerkennung@ibs-thueringen.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Mülhausen

Bahnhofstraße 1
99974 Mühlhausen
www.bwtw.de

IBAT Nord

Dr. Monika Werner
Tel.: 03601 403072
werner@bwtw.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Gera

Keplerstraße 10/12
07549 Gera
www.bwtw.de

IBAT Ost

Sven Albrecht
Tel.: 0365 7349412
albrecht@bwtw.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Jena

Steinweg 24
07743 Jena
www.bwtw.de

IBAT Ost

Sven Albrecht
Tel.: 0365 7349412
albrecht@bwtw.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Jena

Steinweg 24
07743 Jena
www.bwtw.de

IBAT Ost

Rubén González
Tel.: 06341 637592
gonzalez@bwtw.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

SBH Südost GmbH - Meiningen

Nonnenplan 7
98617 Meiningen
www.sbh-suedost.de

IBAT Süd

Cornelia Schuchert
Tel.: 03693 8926670
cornelia.schuchert@sbh-suedost.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Handlungsschwerpunkt 2: Qualifizierung

KNOTEN WEIMAR GmbH

Coudraystraße 7
99423 Weimar
www.knoten-weimar.de

Apo - online

Carola Westphalen
Tel.: 03643 584645
mint.bruecke@ bionet.net

Zielgruppen: Personen mit einem im Ausland erworbener Abschluss im Bereich Pharmazie
Ziele: Vorbereitung auf die Fachsprach- und Kenntnisprüfung für Apotheker/in
Inhalte: „Virtuelle Anpassungsqualifizierung für zugewanderte Apothekerinnen und Apotheker“
430 UE: Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung, Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung, begleitende Präsenzphasen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

Ausländische Ärzte in den Beruf

Anne-Christin Händler
Tel.: 0361 51150026
anne.christin.haendler@ibs-thueringen.de

Zielgruppe: Ärzte aus dem Ausland
Ziel: Begleitung, Coaching und Qualifizierung von zugewanderten Ärzten
Inhalt: Das Projekt informiert zugewanderte Ärztinnen und Ärzte zum Gesundheitswesen und zu Rahmenbedingungen einer ärztlichen Tätigkeit in Deutschland. Arbeitsmöglichkeiten und Förderungen in Thüringen werden dabei ebenfalls aufgezeigt. Die Teilnehmenden werden im Zuwanderungsprozess begleitet und erhalten die Möglichkeit eines Individualcoachings beim Berufseintritt. Darüber hinaus unterstützt das Projekt die Zugewanderten Medizinerinnen und Mediziner im Bewerbungsprozess sowie bei der Suche nach einem Hospitationsplatz.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für Interkulturelle Kommunikation Jena e.V. - IIK

Grietgasse 11
7743 Jena
www.iik.de

imed-Deutsch

Gritt Schwaiger
Tel.: 03641 489219
gritt.schwaiger@iik.de

Zielgruppe: Personen mit ausländischem Abschluss im Gesundheitswesen
Ziel: B2-Prüfung und Prüfung Fachsprache als Voraussetzungen zur Arbeitsaufnahme
Inhalt: Anpassungsqualifizierung, modularer Aufbau, Erwerb von berufsbezogenen und sprachlichen Kompetenzen, Gesamtdauer max. 6 Monate, Telc B2 Prüfung, Unterstützung bei der Suche nach Arbeit oder weiterführenden Qualifikationen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

KNOTEN WEIMAR GmbH

Coudraystraße 7
99423 Weimar
www.knoten-weimar.de

MINT Brücke

Carola Westphalen
Tel.: 03643 584645
mint.bruecke@ bionet.net

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Bereich der Ingenieurswissenschaften, der Naturwissenschaften oder Technik
Ziel: Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation
Inhalt: Brückenmaßnahme, berufsfachliches Know-How, Berufsorientierung, Gesamtdauer 9 Monate, Vollzeit, darin enthalten eine betriebliche Erprobung, Zertifikat der Bauhaus-Universität Weimar

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

SBH Südost GmbH

An der Feuerwache 3a
99817 Eisenach
www.sbh-suedost.de

MoNaMi 2.0

Katy Kreuzkamp
Tel.: 03691 7037221
katy.kreuzkamp@sbh-suedost.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen in den Bereichen Metallverarbeitung und Gastronomie
Ziel: Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung
Inhalt: MoNaMi 2.0 - Modulare Nach- und Anpassungsqualifizierung für Menschen mit Migrationshintergrund. Kompetenzfeststellung und modulare Qualifizierung in den Fachrichtungen Metallverarbeitung oder Gastronomie, Vermittlung berufsbezogene Sprache, 9 Monate Vollzeit, 4 Wochen Praktikum in der Region Eisenach

SBH Südost GmbH

An der Feuerwache 3a
99817 Eisenach
www.sbh-suedost.de

MoNaMi 2.0

Dirk Pogode
Tel.: 0365 71278219
dirk.pogode@sbh-suedost.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen in den Bereichen Metallverarbeitung und Gastronomie
Ziel: Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung
Inhalt: MoNaMi 2.0 - Modulare Nach- und Anpassungsqualifizierung für Menschen mit Migrationshintergrund. Kompetenzfeststellung und modulare Qualifizierung in den Fachrichtungen Metallverarbeitung oder Gastronomie, Vermittlung berufsbezogene Sprache, 9 Monate Vollzeit, 4 Wochen Praktikum, in der Region Gera

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Jena

Steinweg 24
07743 Jena
www.bwtw.de

Passgenau qualifiziert

Ev Sauerbrey
Tel.: 03641 637591
sauerbrey@bwtw.de

Zielgruppen: Personen mit im Ausland erworbener Berufsqualifikation, bei denen Bedarf an Individualförderung im Kontext der Anerkennung festgestellt wird
Ziele: Volle Anerkennung des ausländischen Abschlusses
Inhalte: bedarfsgerechte Einzelqualifizierungen. Finanzierung von Individualbedarfen wie u.a. Fahrtkosten oder Kosten für das zweite Anerkennungsverfahren

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

Qualifizierung Pflege

Daniela Gareis
Tel.: 0361 51150018
gareis@ibs-thueringen.de

Zielgruppe: Pflegekräfte aus EU-Staaten und Drittstaaten, die in der Alten- und Krankenpflege in Thüringen arbeiten möchten
Ziel: Lücke zwischen den vorhandenen Kompetenzen der ausländischen Fachkräfte und den Erfordernissen des deutschen Referenzberufs „Gesundheits- und Krankenpfleger“ zu schließen
Inhalt: Anpassungsqualifizierung zur Vorbereitung auf die Eignungs-/Kenntnisprüfung für Gesundheits- und Krankenpflege; berufsbezogener Sprachkurs mit Ziel B2; Beratung, individuelles Coaching und Begleitung beim Praktikum, Fachunterricht nach Bedarf

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Hochschule Nordhausen

Weinberghof 4
99734 Nordhausen
www.hs-nordhausen.de

Sprache-Hochschule-Arbeitsleben

Juliane Probst
Tel.: 03631 420584
juliane.probst(at)hs-nordhausen.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Hochschulabschluss
Ziel: Integration in den Arbeitsmarkt entsprechend der Qualifikation, insbesondere Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen und Technik
Inhalt: Vorlesungen und Seminare der Hochschule Nordhausen, Sprachkurs C1, Exkursionen, Hospitationen, Zertifikat, Vollzeit 12 Monate

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Handlungsschwerpunkt 3: Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Jena

Steinweg 24
07743 Jena
www.bwtw.de

Jobmentoren

Dr. Wafi Al-Fares
Tel.: 03641 637591
jobmentoren@bwtw.de

Zielgruppe: Zugewanderte Menschen, die eine berufliche Orientierung brauchen bzw. den Einstieg in den Arbeitsmarkt möchten Menschen, die ehrenamtlich Zugewanderte beim Eintritt in den Arbeitsmarkt unterstützen wollen
Ziel: Unterstützung beim Übergang in den Arbeitsmarkt für Menschen mit Migrationshintergrund
Inhalte: Schulungen für Ehrenamtliche; ehrenamtliche Jobmentoren unterstützen und beraten Zugewanderte auf dem Weg in Arbeit (u.a. bei der beruflichen Orientierung, Arbeitssuche und Bewerbung)

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

Servicestelle Anerkennung

Anett Reiche
Tel.: 0361 51150012
reiche@ibs-thueringen.de

Zielgruppen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsverwaltung, wie Arbeitsagenturen und Jobcenter, Berater und Beraterinnen von Migrantenorganisationen, wie z. B. Migrationsberatungsstellen für erwachsene Zuwanderer, Jugendmigrationsdienste und Integrationskursträger, Multiplikatoren, wie z. B. die kommunalen Ausländerbeauftragten und andere Aktive in der Migrationsarbeit; Beraterinnen und Berater in den IQ-Anerkennungsberatungsstellen in Thüringen
Ziele: Erbringung von Services rund um die Themen Anerkennung beruflicher Qualifikationen sowie Zuwanderung von ausländischen Fachkräften
Inhalte: Schulungen, Bereitstellung von Informationen für den Anerkennungsprozess, Förderung des Austauschs und der Vernetzung der Arbeitsmarkt- und Integrationsakteure im Themenfeld Anerkennung ausländischer Qualifikationen.

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V. - Jena

Steinweg 24
07743 Jena
www.bwtw.de

Servicestelle Existenzgründung

Herr Cämmerer
Tel.: 0361 60155343
caemmerer@bwtw.de

Zielgruppen: gründungswillige Migrantinnen und Migranten sowie Absolventinnen und Absolventen der Thüringer Hochschulen mit Migrationshintergrund
Ziele: Unterstützung von Migrantinnen und Migranten beim Aufbau und der Etablierung einer Selbstständigkeit
Inhalte: u.a. Erst- und Folgeberatung zum Gründungsprozess, Unterstützung bei der Erstellung des Businessplans, Hilfe bei der Erarbeitung von Finanzierungskonzepten und der Investorensuche, Begleitung zu Behörden und Kammern, Seminare zur Vermittlung grundlegender Kenntnisse zum erfolgreichen Start eines Gründungsvorhabens

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

Servicestelle Gesundheitswirtschaft

Katinka Will
Tel.: 0361 51150026
katinka.will@ibs-thueringen.de

Zielgruppe: Die Servicestelle Gesundheitswirtschaft unterstützt Arbeitgeber im medizinischen Bereich, Multiplikatoren und Akteure im Gesundheitssektor, medizinische Versorgungszentren im ländlichen Raum, Koordinatoren im Ehrenamt sowie politische Akteure im Gesundheitswesen.
Ziel: Die Servicestelle Gesundheitswirtschaft will ein Netzwerk initiieren mit allen relevanten Akteuren der Gesundheitswirtschaft. In diesem Zusammenhang soll eine Hospitationsdatenbank aufgebaut werden. Weitere Ziele sind die Förderung der Willkommenskultur in der Region sowie der Vernetzung und Verknüpfung von Mentorinnen und Mentoren und zugewanderten Ärztinnen und Ärzten.
Inhalt: Die Servicestelle Gesundheitswirtschaft unterstützt die Öffnungsprozesse und Interkulturelle Kompetenzentwicklung durch Vernetzung, Information, Beratung und Schulung.

interculture.de e.V.

Lutherstraße 77
7743 Jena
www.interculture.de

Servicestelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung

Franka Schulz
Tel.: 03641 639130
iq-service@interculture.de

Zielgruppe: Beschäftigte in Agenturen für Arbeit und Jobcentern, Beschäftigte in Kommunalverwaltungen
Ziel: Stärkung der interkulturellen Kompetenz der Akteure am Thüringer Arbeitsmarkt (vorrangig Jobcenter, Agenturen für Arbeit, Kommunen und kommunale Träger)
Inhalte: Fortbildungen und Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agenturen für Arbeit, der Jobcenter und der Kommunalverwaltungen Interkulturelle Begleitung von Prozessen der Organisationsentwicklung

AWO Kreisverband Jena-Weimar e.V.

Kastanienstraße 11
7747 Jena
www.fs-ikoe.de

Servicestelle Pflege

Judith Wiedemann
Tel.: 03641 8741110
jwiedemann@awo-jena-weimar.de

Zielgruppe: Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen
Ziel: Vermittlung interkultureller Kompetenz
Inhalt: Schulungen und Trainings von Beschäftigten in Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Beratung zur interkulturellen Öffnung

Thüringer Volkshochschulverband e.V. - TVV

Saalbahnhofstraße 27
07743 Jena
www.vhs-th.de

Servicestelle Sprache

Swetlana Dominnik-Bindi
Tel.: 03641 5342322
swetlana.dominnikbindi@vhs-th.de

Zielgruppe: Akteure in den Bereichen Integration, Zuwanderung, Arbeitsmarkt
Ziel: Aufbau einer zentralen Stelle zu allen Fragen des DaZ-Lehrens und -Lernens für alle Landesnetzwerkpartner und weitere Akteure.
Inhalte: Spezifische Serviceleistungen für DaZ-Lehrkräfte, Fachdozenten, betriebliche Ausbilder. Sprachsensibilisierung für Arbeitgeber und öffentliche Verwaltung. Bereitstellung modularer und individualisierter Qualifizierungsbausteine; Sprache für den Beruf; für arbeitsuchende Menschen mit Migrationshintergrund, die an einer fachlichen Qualifizierung teilnehmen.

IWT Institut der Wirtschaft Thüringens GmbH

Lossiusstraße 1
99094 Erfurt
www.iw-thueringen.de

Servicestelle Vielfalt_Unternehmen

Roswitha Weitz
Tel.: 0361 65319353
roswitha.weitz@iw-thueringen.de

Zielgruppe: Thüringer Unternehmen, die Migrantinnen und Migranten eingestellt haben, einzustellen beabsichtigen und/oder vielfaltorientierte Unternehmens- und Personalstrategien in ihren Unternehmen implementieren möchten. Migrantinnen und Migranten, die Zugang zu Unternehmen suchen.
Ziele: Interkulturelle Öffnung von Unternehmen.
Inhalte: informiert Unternehmen zu rechtlichen und organisatorischen Fragen sowie zu Qualifizierungsangeboten. Begleitet Unternehmen, innerbetriebliche Vielfalt zu gestalten und wertzuschätzen.
Fördert die Charta der Vielfalt und die Verbreitung von „Guten Beispielen“ zu interkulturell orientierter Personalarbeit. Unterstützt Akademikerinnen und Akademikern mit ausländischen MINT-Abschlüssen beim Praktikum.

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

Servicestelle Zuwanderung

Kirstin von Graefe
Tel.: 0361 51150012
kirstin.vongraefe@ibs-thueringen.de

Zielgruppen: Unternehmen, Ratsuchende mit Zuwanderungshintergrund
Ziele: Unterstützung bei der Gewinnung und Beschäftigung von ausländischen Mitarbeitern
Inhalte: Beratungen und Schulungen zu: Beschäftigungsverordnung /Möglichkeiten der Fachkräftezuwanderung aus Drittstaaten, Visum zur Beschäftigung, Ausbildung und Spracherwerb,
Arbeitsgenehmigungsverfahren, Beteiligung zuständiger Stellen,
Arbeitsrechtliche Regelungen und Blaue Karte EU, Zuwanderung von Absolventinnen und Absolventen deutscher und ausländischer Hochschulen, Zuwanderung von Fachkräften in den Ausbildungsberufen

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH - Erfurt

Wallstraße 18
99084 Erfurt
www.ibs-thueringen.de

Wege in die Pflege

Daniela Gareis
Tel.: 0361 51150018
gareis@ibs-thueringen.de

Zielgruppe: Menschen mit Fluchthintergrund, die eine Ausbildung und Erwerbstätigkeit im Pflegebereich in Deutschland anstreben.
Ziel: Ziel der Qualifizierung ist die Ausbildung zum Betreuungsassistenten und zur IHK Fachkraft im Gesundheits- und Sozialdienstleistungsbereich. Die Teilnehmenden sollen so geschult werden, sodass eine Arbeitsaufnahme in diesem Bereich auch ohne formalen Bildungsabschluss möglich ist.
Inhalt: 5 Monate sprachgestützter Fachunterricht

Twitter
RSS