Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Landesnetzwerk Nordrhein-Westfalen

Koordinierung

Westdeutscher Handwerkskammertag
Volmerswerther Straße 79
40221 Düsseldorf
iq-netzwerk-nrw.de  

Leitung Landesnetzwerk:
Rolf Göbels
Tel.: 0211 3007760
rolf.goebels(at)iq-netzwerk-nrw.de

Leitung Landesnetzwerk:
Nicole Gebhardt
Tel.: 0211 3007703   
nicole.gebhardt(at)iq-netzwerk-nrw.de

Projektmitarbeiterin:
Beate Mertens
Tel.: 0211 3007723
beate.mertens(at)iq-netzwerk-nrw.de

Projektmitarbeiterin:
Esther Keiser
Tel.: 0211 3007713
esther.keiser(at)iq-netzwerk-nrw.de

Öffenlichkeitsarbeit:
Peter Luttke
Tel.: 0211 3007759
peter.luttke(at)iq-netzwerk-nrw.de

Qualitätssicherung:
Angela Friesen
Tel.: 0211 3007719
angela.friesen(at)iq-netzwerk-nrw.de

Finanzen:
Sandra Pieper
Tel.: 0211 3007706   
sandra.pieper(at)iq-netzwerk-nrw.de

Waltraud Moritz
Tel.: 0211 3007705
waltraud.moritz(at)iq-netzwerk-nrw.de


Kooperationspartner in Nordrhein-Westfalen


Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld
www.handwerk-owl.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Bielefeld

Gabriele Braun
Tel.: 0521 5608515
gabriele.braun@hwk-owl.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

BildungsForum Lernwelten

Im Krausfeld 30a
53111 Bonn
www.bf-bonn.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Bonn / Rhein-Sieg-Kreis

Annette Döhner
Tel.: 0228 9695999
doehner@bf-bonn.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Netzwerk Lippe gGmbH

Braunenbrucher Weg 18
32758 Detmold
www.netzwerk-lippe.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Detmold

Dr. Wolfgang Sieber
Tel.: 05231 640380
w.sieber@netzwerk-lippe.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB)

Warbruckstraße 89
47169 Duisburg
www.gfb-duisburg.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Duisburg

Joachim Pfennig
Tel.: 0203 348396230
jpfennig@gfb-duisburg.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zu Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

MOZAIK gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH

Herforder Straße 46
33602 Bielefeld
www.mozaik.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle MOZAIK in Bielefeld - Mehrsprachige Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in Bielefeld

Cemalettin Özer
Tel.: 0521 3297090
oezer@mozaik.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB)

Warbruckstraße 89
47169 Duisburg
www.gfb-duisburg.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete in den Integration Points der BA

Frank Smejkal
Tel.: 0203 348396210
fsmejkal@gfb-duisburg.de

Zielgruppe: Geflüchtete mit im Ausland erworbenen Qualifikationen.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld
www.handwerk-owl.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete in den Integration Points der BA

Gabriele Braun
Tel.: 0521 5608515
gabriele.braun@hwk-owl.de

Zielgruppe: Geflüchtete mit im Ausland erworbenen Qualifikationen.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

Netzwerk Lippe gGmbH

Braunenbrucher Weg 18
32758 Detmold
www.netzwerk-lippe.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete in den Integration Points der BA

Dr. Wolfgang Sieber
Tel.: 05231 640380
w.sieber@netzwerk-lippe.de

Zielgruppe: Geflüchtete mit im Ausland erworbenen Qualifikationen.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

MOZAIK gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH

Herforder Straße 46
33602 Bielefeld
www.mozaik.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete in den Integration Points Herford/Minden

Cemalettin Özer
Tel.: 0521 3297090
oezer@mozaik.de

Zielgruppe: Geflüchtete mit im Ausland erworbenen Qualifikationen.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V.

Rathausstraße 3
53225 Bonn
www.lernet.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Bonn / Rhein-Sieg-Kreis

Giesa Seidel
Tel.: 0228 97638982
seidel@lernet.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

LerNet Bonn/Rhein-Sieg e.V.

Rathausstraße 3
53225 Bonn
www.lernet.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle für Geflüchtete in den Integration Points der Bundesarbeitsagentur (BA)

Giesa Seidel
Tel.: 0228 97638982
seidel@lernet.de

Zielgruppe: Geflüchtete mit im Ausland erworbenen Qualifikationen.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

SBH West GmbH

Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
www.sbh-west.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle Paderborn

Martin Hohaus
Tel.: 05251 700297
martin.hohaus@sbh-west.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in der Region.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Netzwerk Lippe gGmbH

Braunenbrucher Weg 18
32758 Detmold
www.netzwerk-lippe.de

IQ AnerkennungsKombi - für Teilnehmende im Kontext der Qualifizierung und Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Dr. Wolfgang Sieber
Tel.: 05231 640380
w.sieber@netzwerk-lippe.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Unterstützung des Prozesses der Anerkennungsberatung.
Inhalt: Kompetenzfeststellung.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Westdeutscher Handwerkskammertag e.V.

Volmerswerther Straße 79
40221 Düsseldorf
www.iq-netzwerk-nrw.de

Mobile Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

Anna-Maria Weihrauch
Tel.: 0211 3007716
anna-maria.weihrauch@iq-netzwerk-nrw.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifizierungen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: Beratungstage vor Ort; Schulungen zum Thema Anerkennung und Qualifizierung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren; Unterstützung von Beratungseinrichtungen und Ratsuchenden per Telefon und E-Mail; Teilnahme an Veranstaltungen und Messen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

MOZAIK gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH

Herforder Straße 46
33602 Bielefeld
www.mozaik.de

Niederschwellige Begleitung zur IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung durch Ehrenamtliche aus den Migrantencommunities in NRW

Cemalettin Özer
Tel.: 0521 3297090
oezer@mozaik.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen.
Ziel: IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung bekannter machen.
Inhalt: Beratung, Begleitung und Koordination von zweisprachigen ehrenamtlichen Beraterinnen und Beratern aus Migrantenorganisationen bzw. -communities.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

A. Sutter Dialog Services GmbH

Bottroper Straße 20
45141 Essen
www.anerkennungsberatung-sutter.de

Servicestelle Berufliche Anerkennung

Monika Kuffert
Tel.: 0201 3101100
anerkennungsberatung@sutter.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen - unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: niedrigschwellige Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalt: NRW-weite Hotline zur Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Qualifizierung im Kontext der Anerkennungsgesetzgebung

Industrie- und Handelskammer zu Köln

Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln
www.ihk-koeln.de

Anpassungs- und Nachqualifizierung in den Berufen des dualen Systems

Jasna Rezo-Flanze
Tel.: 0221 1640153
jasna.rezo-flanze@koeln.ihk.de

Zielgruppe: Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen im Bereich der IHK-Berufe.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Gleichwertigkeit.
Inhalt: Identifizierung und Etablierung von Anpassungs- und Nachqualifizierungen, um einen Ausgleich festgestellter wesentlicher Unterschiede und, in enger Kooperation mit Betrieben und zuständigen Stellen, die damit erfolgende vollständige Gleichwertigkeit der Berufsabschlüsse herzustellen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Handwerkskammer zu Köln

Heumarkt 12
50667 Köln
www.hwk-koeln.de

Anpassungs- und Nachqualifizierung in den Berufen des dualen Systems

Marek Nowak
Tel.: 0221 2022727
nowak@hwk-koeln.de

Zielgruppe: Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen im Bereich der Handwerksberufe.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Gleichwertigkeit.
Inhalt: Identifizierung und Etablierung von Anpassungs- und Nachqualifizierungen, um einen Ausgleich festgestellter wesentlicher Unterschiede und, in enger Kooperation mit Betrieben und zuständigen Stellen, die damit erfolgende vollständige Gleichwertigkeit der Berufsabschlüsse herzustellen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Westdeutscher Handwerkskammertag e.V.

Volmerswerther Straße 79
40221 Düsseldorf
www.iq-netzwerk-nrw.de

Anpassungs- und Nachqualifizierung in den Berufen des dualen Systems

Peter Dohmen
Tel.: 0211 3007707
peter.dohmen@iq-netzwerk-nrw.de

Zielgruppe: Teilprojekte "Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich des dualen Systems" und Personen mit ausländischen Qualifikationen in den IHK- und HWK-Berufen.
Ziel: Fachliche Begleitung und Unterstützung der Teilprojekte "Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich des dualen Systems und der Externenprüfung".
Inhalt: Aufbereitung zentraler Projektfortschritte und -ergebnisse für den Transfer; Öffentlichkeitsarbeit; Förderung für die Individualbedarfe.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Kreishandwerkerschaft Duisburg, Bildungszentrum Handwerk

Konrad-Adenauer-Ring 3-5
47167 Duisburg
www.handwerk-duisburg.de

Anpassungs- und Nachqualifizierung in den Berufen des dualen Systems

Friederike Minar
Tel.: 0203 9953438
minar@handwerk-duisburg.de

Zielgruppe: Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen im Bereich der Handwerksberufe.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Gleichwertigkeit.
Inhalt: Identifizierung und Etablierung von Anpassungs- und Nachqualifizierungen, um einen Ausgleich festgestellter wesentlicher Unterschiede und, in enger Kooperation mit Betrieben und zuständigen Stellen, die damit erfolgende vollständige Gleichwertigkeit der Berufsabschlüsse herzustellen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

mibeg-Institut Medizin

Sachsenring 37-39
50677 Köln
www.mibeg.de

IQuaMed - Integration durch Qualifizierung und Anerkennung in medizinischen Arbeitsfeldern

Dipl. Päd. Barbara Rosenthal
Tel.: 0221 33604610
medizin@mibeg.de

Zielgruppe: Personen mit ausländischen Abschlüssen im Gesundheitswesen.
Ziel: Berufszulassung in Gesundheitsberufen.
Inhalt: Vorbereitung auf fachsprachliche und fachliche Prüfungen im Bereich der reglementierten Gesundheitsberufe insb. für zugewanderte Ärztinnen/Ärzte und Krankenpflegerinnen/Krankenpfleger.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Kath. Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Dortmund gGmbH

Sonnenstraße 171
44137 Dortmund
www.pflegeschule-dortmund.de

Modularisierte Anpassungsqualifizierung für zugewanderte Pflegekräfte

Katrin Lauter
Tel.: 0231 31778340
katrin.lauter@pflegeschule-dortmund.de

Zielgruppe: Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen im Bereich der nichtakademischen Heilberufe.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Gleichwertigkeit.
Inhalt: Durchführung und Vermittlung individueller Anpassungslehrgänge im Bereich der nichtakademischen Heilberufe zur Erlangung der vollständigen Gleichwertigkeit.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH

Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
www.sgn-mg.de

Modularisierte Anpassungsqualifizierung für zugewanderte Pflegekräfte

Sabine Mansmann
Tel.: 02166 3942959
sabine.mansmann@sgn-mg.de

Zielgruppe: Personen mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen im Bereich der nichtakademischen Heilberufe.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Gleichwertigkeit.
Inhalt: Durchführung individueller Anpassungslehrgänge im Bereich der nichtakademischen Heilberufe zur Erlangung der vollständigen Gleichwertigkeit.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Hochschule Niederrhein - Institut SO.CON

Richard-Wagner-Straße 101
41065 Mönchengladbach
www.hs-niederrhein.de

On TOP - Studienprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW "On Top/HN"

Flavia Nebauer
Tel.: 02161 1865708
flavia.nebauer@hs-niederrhein.de

Zielgruppe: zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker mit einem nicht konkurrenzfähigen Hochschulabschluss im nicht-reglementierten Bereich.
Ziel: Verbesserung des Zugangs zu qualifikationsadäquatem akademischen Arbeitsmarkt.
Inhalt: fachwissenschaftliche, sprachliche und überfachlich-methodische Qualifizierungen, die auf jede teilnehmende Person individuell zugeschnitten sind.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Otto Benecke Stiftung e.V.

Kennedyallee 105
53175 Bonn
www.obs-ev.de

On TOP - Studienprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW "On TOP/OBS"

Christa Zuleger
Tel.: 0228 8163217
christa.zuleger@obs-ev.de

Zielgruppe: zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker mit einem nicht konkurrenzfähigen Hochschulabschluss im nicht-reglementierten Bereich.
Ziel: Verbesserung des Zugangs zu qualifikationsadäquatem akademischen Arbeitsmarkt.
Inhalt: individuelles Coaching und Mentoring.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Universität Duisburg-Essen, Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf (ABZ)

Keetmannstraße 3-9
47058 Duisburg
www.uni-due.de/ontop

On TOP - Studienprogramm für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker in NRW "On TOP/UDE"

Wojciech Cichon
Tel.: 0203 3797077
wojciech.cichon@uni-due.de

Zielgruppe: zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker mit einem nicht konkurrenzfähigen Hochschulabschluss im nicht-reglementierten Bereich.
Ziel: Verbesserung des Zugangs zu qualifikationsadäquatem akademischen Arbeitsmarkt.
Inhalt: fachwissenschaftliche, sprachliche und überfachlich-methodische Qualifizierungen, die auf jede teilnehmende Person individuell zugeschnitten sind.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote

CHANCENGLEICH in Europa e.V.

Hörder Bahnhofstraße 6
44263 Dortmund
www.ch-e.eu

Act now! – Entrepreneurship Training für Flüchtlinge und Asylsuchende

Ingibjörg Petursdottir
Tel.: 0231 28676640
info@ch-e.eu

Zielgruppe: geflüchtete Menschen mit unternehmerischem Potenzial.
Ziel: berufliche Selbstständigkeit.
Inhalt: Training und individuelles Coaching zur Vorbereitung auf berufliche Selbständigkeit.

DGB Bildungswerk Bund e.V.

Hans-Böckler-Straße 39
40476 Düsseldorf
www.dgb-bildungswerk.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete in den Integration Points der BA - Projektleitung

Daniel Weber
Tel.: 0211 4301197
daniel.weber@dgb-bildungswerk.de

Zielgruppe: Beraterinnen und Berater von Geflüchteten in den Integration Points der Bundesagentur für Arbeit.
Ziel: Bekanntmachung der IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung und professionelle Unterstützung der Beraterinnen und Berater.
Inhalte: Beratung; Coaching; Supervision.

Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V.

Auf’m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
www.lgh.de

Berufsfeldbezogene Qualifizierung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in überbetrieblichen Bildungsstätten und staatl. Fachschulen

Ina Grothe
Tel.: 0211 30108394
grothe@lgh.de

Zielgruppe: geflüchtete Menschen.
Ziel: Integration in den Arbeitsmarkt durch Erwerb von Teilqualifikationen.
Inhalt: Kompetenzfeststellungen und Teilqualifizierung in Handwerk und Pflege mit dem Ziel, Anschluss an die etablierten Aus- und Weiterbildungssysteme zu schaffen.

AWO Kreisverband Bielefeld e.V.

August-Bebel-Straße 68a
33602 Bielefeld
www.awo-bielefeld.de

Integriertes Fach- und Sprachlernen und individuelle berufsbezogene Deutschförderung

Sabine Stallbaum
Tel.: 0521 32928815
s.stallbaum@awo-bielefeld.de

Zielgruppe: Qualifizierungsanbietende; Betriebe; Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.
Ziel: Qualitätssicherung/Optimierung der Angebote zum integrierten Fach- und Sprachlernen und zur individuellen berufsbezogenen Deutschförderung.
Inhalt: fachliche Beratung und Begleitung von Qualifizierungsprojekten; Durchführung von Transferveranstaltungen; Vorbereitung und Durchführung von landesweiten Veranstaltungen; fachliche Begleitung und Koordination der Fortbildungsreihen "Sprachcoaches in NRW"; fachliche Begleitung des Fördermoduls "Sprachcoaching" als Angebot für Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für BBE- und IQ-Stellen sowie Betriebe.

Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.) mbH

Im Blankenfeld 4
46238 Bottrop
www.gib.nrw.de

Interkulturelle Kompetenzentwicklung und interkulturelle Öffnung in Jobcentern in NRW

Lars Czommer
Tel.: 02041 767254
l.czommer@gib.nrw.de

Zielgruppe: Mitarbeitende in Jobcentern.
Ziel: interkulturelle Öffnung von Jobcentern in NRW.
Inhalt: Aufbau eines landesweiten Trainerteams; landesweite Schulungsangebote für Jobcenter-Mitarbeitende, Inhouse-Schulungen für Jobcenter; Begleitung von Prozessen IKÖ in ausgewählten Jobcenter.

Netzwerk Lippe gGmbH

Braunenbrucher Weg 18
32758 Detmold
www.netzwerk-lippe.de

Interkulturelle Qualifizierung von Multiplikatoren und berufliche Positionsbestimmung zur Feststellung von Teilqualifizierungsbedarfen für Geflüchtete

Dr. Wolfgang Sieber
Tel.: 05231 640380
w.sieber@netzwerk-lippe.de

Zielgruppe: Beratende in Jobcentern, Agenturen für Arbeit und Kommunen.
Ziel: Einsatz des Instruments IQ Anerkennungskombi im Anerkennungsprozess.
Inhalt: viertägige Schulungen, in denen eine interkulturelle Einheit sowie die Toolbox des Verfahrens IQ Anerkennungskombi kombiniert werden, mit angeschlossenem eintägigem Praxisworkshop.

IQ Consult gGmbH

Hans-Böckler-Straße 39
40476 Düsseldorf
www.iq-consult.de

IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete in den Integration Points der BA

Gülsah Tunali
Tel.: 0211 4301187
g.tunali@iq-consult.de

Zielgruppen: Beratende in den Integration Points der BA und Geflüchtete mit im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen.
Ziele: Unterstützung der Integration Points in NRW sowie Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen und geeigneter Qualifizierungen.
Inhalte: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung.

Hochschule Niederrhein - Institut SO.CON

Richard-Wagner-Straße 101
41065 Mönchengladbach
www.hs-niederrhein.de

Kulturelle Vielfalt in Betrieben (KuVi)

Prof. Dr. Beate Küpper
Tel.: 02161 1865682
kult@hs-niederrhein.de

Zielgruppe: Unternehmen; geflüchtete Menschen.
Ziel: Hemmnisse bei der Beschäftigung geflüchteter Menschen abzubauen und ihre Chance auf Teilhabe am Arbeitsleben zu erleichtern; interkulturelle Öffnung der Betriebe.
Inhalt: Durchführung von regionalen Veranstaltungen, die Unternehmen zu kultureller Vielfalt informieren, sie mit arbeitssuchenden Geflüchteten sowie Arbeitsmarktakteuren u.a. bei Jobbörsen in Kontakt bringen; Beratung von Betrieben; Schulungen zur interkulturellen Grundsensibilisierung.

Twitter
RSS