Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Landesnetzwerk Hessen

Koordinierung

Institut für berufliche Bildung,  Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS GmbH)
Herrnstrasse 53
63065 Offenbach
www.inbas.com
www.hessen.netzwerk-iq.de

Leitung Landesnetzwerk:
Constanze Brucker
Tel.: 069 27224858
constanze.brucker(at)inbas.com

Öffentlichkeitsarbeit:
Heike Blumenauer (In Elternzeit ab 23.03.2017)
Nadine Tillinger
Tel.: 069 27224841
nadine.tillinger(at)inbas.com

Koordination "Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung" und "First Step":
Dr. Frank Zerayohannes-Bölts
Tel.: 069 27224724
frank.zerayohannes(at)inbas.com

Koordination "Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes":
Juliane Firlus (In Elternzeit ab 15.09.2016)
Lukas Wozniok
Tel.: 069 27224725
lukas.wozniok(at)inbas.com

Koordination "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote":
Regina Wiegand
Tel.: 069 27224863
regina.wiegand(at)inbas.com


Kooperationspartner in Hessen


Handlungsschwerpunkt 1: Beratung

Landeshauptstadt Wiesbaden - Amt für Zuwanderung und Integration

Alcide-de-Gasperi-Straße 2
65197 Wiesbaden
www.wiesbaden.de

Anerkennungsberatung für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Team Integration
Tel.: 0611 312148
integration@wiesbaden.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Anerkennungsberatung Stadt Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Anerkennungsberatung- und Qualifizierungsberatung Frankfurt/Süd

Andrea Ulrich
Tel.: 069 91301025
ulrich@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen ausländischen Qualifikationen– unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Anerkennungsberatung in Frankfurt/ hessenweite telefonische Hotline zur Anerkennungsberatung/ mobile Qualifizierungsberatung Südhessen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB in Friedberg

Begzada Velic
Tel.: 0151 55565548
begzada.velic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Friedberg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB in Gießen

Thorsten Viehmann
Tel.: 0151 65497416
thorsten.viehmann@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Gießen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB in Marburg

Jean Shongo
Tel.: 0151 27191644
jean.shongo@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Marburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB Projektleitung

Dr. Petra Notz
Tel.: 069 27224811
petra.notz@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung an 23 Standorten in Hessen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Mittelhessen - MoAB in Limburg

Rheinhard Ewald
Tel.: 0151 65497415
reinhard.ewald@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Limburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Mittelhessen - MoAB in Wetzlar

Gaiane Leiser-Bdoian
Tel.: 0151 55572909
gaine.leiser@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Wetzlar

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Bad Hersfeld

Dr. Sarah Pfeffer
Tel.: 0151 27191689
sarah.pfeffer@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Eschwege

Elif Jung
Tel.: 0151 65497417
elif.jung@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Eschwege

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Fulda

Kay Komkov
Tel.: 0151 65498920
kay.komkov@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Fulda

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Homberg

Kay Komkov
Tel.: 0151 65498920
kay.komkov@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Homberg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Kassel

Bülent Koyupinar
Tel.: 0151 27191683
buelent.koyupinar@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Kassel

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Korbach

Elif Jung
Tel.: 0151 65497417
elif.jung@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Korbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Lauterbach

Jean Shongo
Tel.: 0151 27191644
jean.shongo@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Lauterbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS GmbH)

Herrnstraße 53
63065 Offenbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen – MoAB im Landkreis Kassel

Dr. Sarah Pfeffer
Tel.: 0151 27191689
sarah.pfeffer@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit in Kassel (Landkreis)

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Bad Homburg

Khaled Fakha
Tel.: 0151 65497346
khaled.fakha@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bad Homburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Bensheim

Cafer Sayan
Tel.: 0151 27191629
cafer.sayan@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bensheim

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Darmstadt

Ingrid Hoensch
Tel.: 0151 65429848
ingrid.hiensch@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Darmstadt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Erbach

Begzada Velic
Tel.: 0151 55565548
begzada.velic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Erbach

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Hanau

Cafer Sayan
Tel.: 0151 27191629
cafer.sayan@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Hanau

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Hofheim

Khaled Fakha
Tel.: 0151 65497346
khaled.fakha@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Hofheim

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS GmbH)

Herrnstraße 53
63065 Offenbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Offenbach

Edina Covic-Vucic
Tel.: 0151 65497414
edina.covic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Offenbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Rüsselsheim

Ingrid Hoensch
Tel.: 0151 65429848
ingrid.hiensch@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Rüsselsheim

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS GmbH)

Herrnstraße 53
63065 Offenbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen – MoAB in Dietzenbach

Edina Covic-Vucic
Tel.: 0151 65497414
edina.covic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Dietzenbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Zentrum Arbeit und Umwelt - Gießener gemeinnützige Berufsbildungsgesellschaft mbH (ZAUG)

Nordanlage 60
35390 Gießen
www.zaug.de

Qualifizierungsberatung Mittelhessen

Maria Mahler
Tel.: 0170 3369035
iq-hessen@zaug.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Qualifizierungsberatung in Mittelessen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

BZ Bildungszentrum Kassel GmbH

Grüner Weg 46
34117 Kassel
www.bz-kassel.de

Qualifizierungsberatung Nord- und Osthessen

Hubert Gulde
Tel.: 0561 73994351
h.gulde@bz-kassel.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Qualifizierungsberatung in Nord- und Osthessen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Bad Homburg

Andrea Ulrich
Tel.: 069 91301025
ulrich@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in den Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bad Homburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Darmstadt

Semire Zarei
Tel.: 069 91301027
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Darmstadt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Frankfurt

Zorica Erceg
Tel.: 069 9131047
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in der Agentur für Arbeit Frankfurt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Hanau

Zorica Erceg
Tel.: 069 9131047
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Hanau

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Offenbach

Valeria Martinez de Ganß
Tel.: 069 91301044
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in den Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Offenbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Wiesbaden

Valeria Martinez de Ganß
Tel.: 069 91301044
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Wiesbaden

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Handlungsschwerpunkt 2: Qualifizierung

DIALOG-Institut Dr. Kilian

Tischbeinstraße 32
34121 Kassel
new.dialog-kilian.de

Anpassungsqualifizierung Pflege Nordhessen

Brigitte Warnke-Kilian
Tel.: 0561 70340221
brigitte.warnke-kilian@dialog-kilian.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits-und Krankenpflege mit
Vorbereitung auf die TELC-Prüfung B1-B2 Pflege

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Internationaler Bund e.V. - Verbund Hessen

Marburger Straße 2
64289 Darmstadt
www.internationaler-bund.de

Internationale Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt

Anette Noll-Wagner
Tel.: 06151 9715415
anette.noll-wagner@internationaler-bund.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen akademischen Abschluss der Ingenieurwissenschaften
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses als Ingenieurin bzw. Ingenieur
Inhalt: Individuelle Brückenmaßnahmen an drei Standorten in Hessen (Darmstadt, Wetzlar, Kassel) mit fachlicher Qualifizierung, Berufsbezogene Deutschförderung, Praxisphasen in Betrieben, Bewerbungstraining, Beratungsleistungen und Tandemprogramm.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

InterPäd - Internationale pädagogische Fachkräfte in die Kitas!

Andrea Ulrich
Tel.: 069 91301025
ulrich@berami.de

Zielgruppe: Personen mit akademischen Abschlüssen aus dem Ausland z.B. im Bereich Allgemeinpädagogik, Frühkindliche Pädagogik, Soziale Arbeit, die eine Berufsanerkennung anstreben, bereits als pädagogische Fachkraft in Mitarbeit in einer Kindertageseinrichtung arbeiten oder eine solche Tätigkeit aufnehmen möchten, über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 verfügen und diese Kenntnisse im beruflichen Kontext erweitern wollen.
Ziel: Ziel ist die vollständige Berufsanerkennung und die zügige Einmündung in den Arbeitsmarkt im Bereich frühkindlicher Bildung.
Inhalt: Während der Qualifizierung sind die Teilnehmenden als pädagogische Fachkraft in Mitarbeit in einer Tageseinrichtung für Kinder angestellt (befristet und max. 2 Jahre). Die Qualifizierung ist in Module unterteilt und dauert insgesamt ca. ein Jahr. In den Modulen werden theoretische und praxisorientierte Fachkenntnisse aufgefrischt, die im Anerkennungs- bzw. Gleichwertigkeitsbescheid vorgegeben sind. Parallel zur Tätigkeit als pädagogische Fachkraft in Mitarbeit erlangen die Teilnehmenden den Status einer anerkannten pädagogischen Fachkraft. Dadurch wird eine langfristige Beschäftigung in einer hessischen Tageseinrichtung für Kinder (Kindergarten, Hort) ermöglicht. Begleitend zur Tätigkeit in der Kindertageseinrichtung finden regelmäßige Seminare und Trainings sowie Lerngruppen statt. Das Projekt wird in Kooperation zwischen beramí berufliche Integration e.V. und der Frankfurt University of Applied Sciences durchgeführt.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

FRESKO e.V. – Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
www.fresko.org

PflegePRO Wiesbaden

Wencke Strauß
Tel.: 0611 96970460
w.strauss@fresko.org

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits-und Krankenpflege mit
Vorbereitung auf die TELC-Prüfung B1-B2 Pflege

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Ready-Steady-Go! Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler

Irina Lagutova
Tel.: 069 91301031
lagutova@berami.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss der Wirtschaftswissenschaften
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses
Inhalt: Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, in Kooperation mit der Hochschule Frankfurt am Standort Frankfurt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

startHAUS GmbH

Pirazzistraße 15
63067 Offenbach
www.starthaus.org

startPfege IQ - Anpassungsqualifizierung für die Pflege

Vivian Lendla
Tel.: 069 823786225
vivian.lendla@starthaus.org

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits-und Krankenpflege mit
Vorbereitung auf die TELC-Prüfung B1-B2 Pflege

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Handlungsschwerpunkt 3: Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung

Perspektive pro Handwerk GmbH

Rabanusstraße 33
36037 Fulda
www.hessen.netzwerk-iq.de

"First Step" Fulda

Sarah Prowlad
Tel.: 0661 9022415
sarah.prowald@kh-fulda.de

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten, insbesondere Geflüchtete
• über 25 Jahre
• mit hoher Bleibeperspektive
• ohne formale berufliche Qualifikation
• Sprachniveau mindestens A2
• Ziel: Vermittlung von praktischen Fähigkeiten im Bereich Holzbau, Trockenbau, Malerarbeiten, Metallarbeiten, Elektroarbeiten und Sanitär- und Heizungsbau

Inhalt:
Feststellung und Erfassung berufsrelevanter Kompetenzen
• Ermittlung von praktischen Fähigkeiten im Bereich Holzbau, Trockenbau, Malerarbeiten, Metallarbeiten, Elektroarbeiten und Sanitär- und Heizungsbau
• Vertiefung der praktischen Arbeiten in betrieblichen Praktikas
• Begleitende berufsspezifische Sprachförderung und sozialpädagogische Betreuung
• Flexible Strukturvorgaben
• Expertisen für alle Teilnehmer mit den Inhalten: Sprachniveau, mathematische Fähigkeiten, handwerkliche Fähigkeiten, Empfehlung von Qualifizierungsbausteinen und Empfehlungen für die Integration in den Arbeitsmarkt

FRESKO e.V. – Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
www.fresko.org

"QuaDaz" (Qualifikation für DaZ-Lehrkräfte)

Dr. Karin Wullenweber
Tel.: 0611 40807430

Zielgruppe: Lehrkräfte und Dozenten, die im nationalen Programm gemäß DeuFöV bzw. der berufsbezogenen Deutschförderung tätig sind.
Inhalt: Die Lehrkräftequalifizierung soll zweimal für Südhessen und Rhein-Main-Gebiet und einmal für Nordhessen/Raum Kassel durchgeführt werden.

Mittelhessischer Bildungsverband e.V.

Krummbogen 3
35039 Marburg
www.mittelhessischer-bildungsverband.de

First Step Mittelhessen

Angelika Funk
Tel.: 06421 96360
funk@mittelhessischer-bildungsverband.de

Zielgruppe: Geringqualifizierte Flüchtlinge
Ziel: Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt
Inhalt: Kompetenzermittlung, Berufsorientierung, Qualifizierung und Perspektivplanung für geringqualifizierte Flüchtlinge zur Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt

Verein für Sozialpolitik, Bildung und Berufsförderung e.V.

Lilienthalstraße 19
34123 Kassel
www.vsb-nordhessen.de

First Step Nordhessen

Claudia Scherbaum
Tel.: 0561 5072631
claudia.scherbaum@vsb-nordhessen.de

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive ohne Berufsabschluss
Ziel: Einstieg in die Qualifizierungslaufbahn im gewerblich-technischen Bereich
Inhalt: Bestandteile der Qualifizierungsmaßnahme sind eine zielgerichtete fachliche Grundqualifizierung mit begleitender berufsspezifischer Sprachförderung.
Fachliche Grundqualifizierung mit begleitender berufsspezifischer Sprachförderung in einem gewerblich-technischen Berufsfeld für Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive ohne Berufsabschluss

Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.

Parkstraße 17
61231 Bad Nauheim
www.bwhw.de

First Step Südhessen

Dr. Cornelia Seitz
Tel.: 06032 86958710
seitz.cornelia@bwhw.de

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive ohne Berufsabschluss
Ziel: Vermittlung einer fachlichen Vorqualifizierung im Pflegebereich
Inhalt: Fachlichen Vorqualifizierung im Pflegebereich, begleitende berufsspezifische Sprachförderung sowie individuelle Begleitung der Teilnehmenden.

Arbeit und Bildung e.V.

Krummbogen 3
35039 Marburg
www.arbeit-und-bildung.de

Interkulturelle Kompetenz: Hessens Vielfalt

Christian Hendrichs
Tel.: 06421 963925
hendrichs@arbeit-und-bildung.de

Zielgruppe: Beschäftige in Agenturen für Arbeit und Jobcentern, Kleine und mittelständische Unternehmen, Kommunale Verwaltungen
Ziel: Vermittlung von interkultureller Kompetenz
Inhalt: Schulungen und Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jobcenter, Fortbildungen zu migrationsspezifischen Themen für kommunale Verwaltungen, unterstützende Hilfen für KMU für eine gelingende Integration von Migrantinnen und Migranten im Betrieb, Mentorenschulungen.

FRESKO e.V. – Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
www.fresko.org

Interkulturelle Verständigung im Beratungsalltag

Dr. Lara Sigwart
Tel.: 0611 40807430
l.sigwart@fresko.org

Zielgruppe: Beraterinnen und Berater in Agenturen für Arbeit und Jobcentern
Ziel: Verbesserung der Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund in Jobcentern und Arbeitsagenturen
Inhalt: Qualifizierung von Beratenden für eine sprachbewusste und sprachsensible Gestaltung des Beratungsprozesses.

KUBI - Verein für Kultur und Bildung e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.kubi.info

MigrantenUnternehmen und Vielfalt - MuV

Anja Kallabis-von Salzen
Tel.: 069 15041124
kallabis-von-salzen@kubi.info

Zielgruppe: Migrantenunternehmen
Ziel: Förderung von interkulturellen Öffnungsprozessen in Migrantenunternehmen
Inhalt: Beratung zur strategischen Personal- und Organisationsentwicklung. Schulungen und Coaching für Führungskräfte. Unterstützung der Vernetzung mit anderen Unternehmen und Institutionen.

Frankfurt University of Applied Sciences

Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt am Main
www.frankfurt-university.de

TranCareKult RheinMain

Prof. Dr. Ulrike Schulze
Tel.: 069 15333245
uschulze@fb4.fra-aus.de

Zielgruppe: Mitarbeitende in Krankenhäusern
Ziel: Interkulturelle Organisationsentwicklung in Krankenhäusern
Inhalt: Entwicklung einer übertragbaren inter- bzw. transkulturellen Willkommens- aber auch Organisationskultur in Krankenhäusern. Es sollen Parameter herausgearbeitet werden, welche eine kultursensible Organisation, befördern.

Twitter
RSS