Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Landesnetzwerk Hessen

Koordinierung

Institut für berufliche Bildung,  Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS GmbH)
Herrnstrasse 53
63065 Offenbach
www.inbas.com
www.hessen.netzwerk-iq.de

Leitung Landesnetzwerk:
Constanze Brucker
Tel.: 069 27224858
constanze.brucker(at)inbas.com

stellvertretende Projektleitung
Juliane Firlus
Tel.: 069 27224715
juliane.firlus(at)inbas.com

Öffentlichkeitsarbeit:
Heike Blumenauer (In Elternzeit ab 23.03.2017)
Nadine Tillinger
Tel.: 069 27224841
nadine.tillinger(at)inbas.com

Koordination "Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung" und "First Step":
Dr. Frank Zerayohannes-Bölts
Tel.: 069 27224724
frank.zerayohannes(at)inbas.com

Koordination "Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes":
Lukas Wozniok
Tel.: 069 27224725
lukas.wozniok(at)inbas.com

Koordination "Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote":
Regina Wiegand
Tel.: 069 27224863
regina.wiegand(at)inbas.com


Kooperationspartner in Hessen


Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Frankfurt/Südhessen

Andrea Ulrich
Tel.: 069 91301025
ulrich@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen ausländischen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen.
Inhalt: Anerkennungsberatung in den Räumen der Agentur für Arbeit Frankfurt; hessenweite telefonische Hotline zur Anerkennungsberatung; mobile Qualifizierungsberatung Südhessen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Landeshauptstadt Wiesbaden - Amt für Zuwanderung und Integration

Alcide-de-Gasperi-Straße 2
65197 Wiesbaden
www.wiesbaden.de

Anerkennungsberatung für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Team Integration
Tel.: 0611 312148
integration@wiesbaden.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen.
Inhalt: Anerkennungsberatung Stadt Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in der Agentur für Arbeit Friedberg

Leonhardstraße 17
61169 Friedberg
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB in Friedberg

Begzada Velic
Tel.: 0151 55565548
begzada.velic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Friedberg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Gießen

Nordanlage 60
35390 Gießen
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB in Gießen

Thorsten Viehmann
Tel.: 0151 65497416
thorsten.viehmann@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Gießen

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Marburg

Afföllerstraße 25
35039 Marburg
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB in Marburg

Jean Shongo
Tel.: 0151 27191644
jean.shongo@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Marburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
www.inbas.com oder www.hessen.netzwerk-iq.de

Mobile Anerkennungsberatung in Hessen - MoAB Projektleitung

Dr. Petra Notz
Tel.: 069 27224811
petra.notz@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen.
Inhalt: mobile Anerkennungsberatung an 23 Standorten in Hessen.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Arbeitsagentur Limburg

Ste-Foy-Straße 23
65549 Limburg
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Mittelhessen - MoAB in Limburg

Rheinhard Ewald
Tel.: 0151 65497415
reinhard.ewald@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Limburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Wetzlar

Sophienstraße 19
35576 Wetzlar
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Mittelhessen - MoAB in Wetzlar

Gaiane Leiser-Bdoian
Tel.: 0151 55572909
gaine.leiser@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Wetzlar

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld

Vitalisstraße 1
36251 Bad Hersfeld
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Bad Hersfeld

Dr. Sarah Pfeffer
Tel.: 0151 27191689
sarah.pfeffer@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Eschwege

Gartenstraße 23
37269 Eschwege
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Eschwege

Elif Jung
Tel.: 0151 65497417
elif.jung@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Eschwege

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Fulda

Rangstraße 4
36037 Fulda
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Fulda

Kay Komkov
Tel.: 0151 65498920
kay.komkov@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Fulda

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Homberg

Wallstraße 20
34576 Homberg
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Homberg

Kay Komkov
Tel.: 0151 65498920
kay.komkov@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Homberg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Kassel

Grüner Weg 46
34117 Kassel
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Kassel

Bülent Koyupinar
Tel.: 0151 27191683
buelent.koyupinar@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Kassel

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Korbach

Louis-Peter-Straße 49-51
34497 Korbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Korbach

Elif Jung
Tel.: 0151 65497417
elif.jung@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Korbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Lauterbach

Eselswörth 21
36341 Lauterbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen - MoAB in Lauterbach

Jean Shongo
Tel.: 0151 27191644
jean.shongo@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Lauterbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen des Jobcenter Landkreis Kassel

Grüner Weg 46
34117 Kassel
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Nord- und Osthessen – MoAB im Landkreis Kassel

Dr. Sarah Pfeffer
Tel.: 0151 27191689
sarah.pfeffer@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit in Kassel (Landkreis)

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Bundesagentur für Arbeit Bad Homburg

Ober-Eschbacher Straße 109
61352 Bad Homburg
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Bad Homburg

Khaled Fakha
Tel.: 0151 65497346
khaled.fakha@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bad Homburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Bensheim

Kirchbergstraße 13
64625 Bensheim
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Bensheim

Cafer Sayan
Tel.: 0151 27191629
cafer.sayan@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bensheim

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Darmstadt

Groß-Gerauer Weg 7
64295 Darmstadt
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Darmstadt

Ingrid Hoensch
Tel.: 0151 65429848
ingrid.hoensch@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Darmstadt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Erbach

Neckarstraße 19
64711 Erbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Erbach

Begzada Velic
Tel.: 0151 55565548
begzada.velic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Erbach

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Hanau

Am Hauptbahnhof 1
63450 Hanau
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Hanau

Cafer Sayan
Tel.: 0151 27191629
cafer.sayan@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Hanau

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Hofheim

Feldstraße 1
65719 Hofheim am Taunus
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Hofheim

Khaled Fakha
Tel.: 0151 65497346
khaled.fakha@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Hofheim

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen des Kommunalen Jobcenter Pro Arbeit Offenbach

Domstraße 68
63067 Offenbach am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Offenbach

Edina Covic-Vucic
Tel.: 0151 65497414
edina.covic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Offenbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Agentur für Arbeit Rüsselsheim

Im Eichsfeld 3
65428 Rüsselsheim am Main
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen - MoAB in Rüsselsheim

Ingrid Hoensch
Tel.: 0151 65429848
ingrid.hoensch@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Rüsselsheim

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (INBAS) GmbH - in den Räumen der Arbeitsagentur Dietzenbach

Werner-Hilpert-Straße 1
63128 Dietzenbach
www.inbas.com

Mobile Anerkennungsberatung in Südhessen – MoAB in Dietzenbach

Edina Covic-Vucic
Tel.: 0151 65497414
edina.covic@inbas.com

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zur Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Mobile Anerkennungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Dietzenbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Zentrum Arbeit und Umwelt - Gießener gemeinnützige Berufsbildungsgesellschaft mbH (ZAUG)

Nordanlage 60
35390 Gießen
www.zaug.de

Qualifizierungsberatung Mittelhessen

Dr. Norman Cieski
Tel.: 0641 952250
iq-hessen@zaug.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen.
Inhalt: mobile Qualifizierungsberatung in Mittelhessen in den Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

BZ Bildungszentrum Kassel GmbH

Grüner Weg 46
34117 Kassel
www.bz-kassel.de

Qualifizierungsberatung Nord- und Osthessen

Markus Hüther
Tel.: 0561 9596363
m.huether@bz-kassel.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus.
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen.
Inhalt: mobile Qualifizierungsberatung in Nord- und Osthessen in den Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V. - in den Räumen der Agentur für Arbeit Bad Homburg

Ober-Eschbacher Straße 109
61352 Bad Homburg
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Bad Homburg

Andrea Ulrich
Tel.: 069 91301025
ulrich@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer beruflicher Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in den Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Bad Homburg

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V. - in den Räumen der Agentur für Arbeit Darmstadt

Groß-Gerauer Weg 7
64295 Darmstadt
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Darmstadt

Semire Zarei
Tel.: 069 91301027
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Darmstadt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V. - in den Räumen der Agentur für Arbeit Frankfurt

Fischerfeldstraße 10-12
60311 Frankfurt am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Frankfurt

Zorica Erceg
Tel.: 069 9131047
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in der Agentur für Arbeit Frankfurt

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V. - in den Räumen der Agentur für Arbeit Hanau

Am Hauptbahnhof 1
63450 Hanau
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Hanau

Zorica Erceg
Tel.: 069 9131047
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Hanau

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V. - in den Räumen der Agentur für Arbeit Offenbach

Domstraße 68
63067 Offenbach am Main
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Offenbach

Valeria Martinez de Ganß
Tel.: 069 91301044
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in den Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Offenbach

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V. - in den Räumen der Agentur für Arbeit Wiesbaden

Klarenthaler Straße 34
65197 Wiesbaden
www.berami.de

Qualifizierungsberatung Südhessen - Wiesbaden

Valeria Martinez de Ganß
Tel.: 069 91301044
qualifizierungsued@berami.de

Zielgruppe: Menschen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen – unabhängig vom Aufenthaltsstatus
Ziel: Beratung zu Qualifizierungen rund um die Anerkennung ausländischer Qualifikationen
Inhalt: Qualifizierungsberatung in Räumlichkeiten der Agentur für Arbeit Wiesbaden

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Qualifizierung im Kontext der Anerkennungsgesetzgebung

AGAPLESION FRANKFURTER DIAKONIE KLINIKEN gGmbH

Wilhelm-Epstein-Straße 4
60431 Frankfurt
www.fdk.info

AGA_IQ - Qualifizierung von Pflegekräften zur Erlangung der Anerkennung und beruflichen Integration

Veronica Pescuezo Candelario
Tel.: 069 953366701
veronica.candelario@fdk.info

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen.
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger.
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

DIALOG-Institut Dr. Kilian

Tischbeinstraße 32
34121 Kassel
new.dialog-kilian.de

Anpassungsqualifizierung Pflege Nordhessen

Brigitte Warnke-Kilian
Tel.: 0561 70340221
brigitte.warnke-kilian@dialog-kilian.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen.
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger.
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit
Vorbereitung auf die TELC-Prüfung B1 Pflege.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Internationaler Bund e.V. - Verbund Hessen

Marburger Straße 2
64289 Darmstadt
www.internationaler-bund.de

Internationale Akademikerinnen und Akademiker qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt

Anette Noll-Wagner
Tel.: 06151 9715415
anette.noll-wagner@internationaler-bund.de

Zielgruppe: Akademikerinnen und Akademiker mit Studienabschluss im nicht-reglementierten Bereich sowie Ingenieurinnen und Ingenieure aus dem Ausland, die ihre Chancen für den Neu- oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt verbessern wollen.
Ziel: nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration sowie die Förderung einer qualifikationsadäquaten Beschäftigung von Personen mit einem anerkannten Abschluss aus dem Ausland.
Inhalt: individuelle Brückenmaßnahmen an drei Standorten in Hessen (Darmstadt, Wetzlar, Kassel) mit fachlicher Qualifizierung, berufsbezogener Deutschförderung, Praxisphasen in Betrieben, Bewerbungstraining, Beratungsleistungen und Tandemprogramm.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

InterPäd - Internationale pädagogische Fachkräfte in die Kitas!

Andrea Ulrich
Tel.: 069 91301025
ulrich@berami.de

Zielgruppe: Personen mit akademischen Abschlüssen aus dem Ausland z.B. im Bereich Allgemeinpädagogik, frühkindliche Pädagogik, Soziale Arbeit mit Deutschkenntnissen auf dem Niveau B2.
Ziel: vollständige Berufsanerkennung und zügige Einmündung in den Arbeitsmarkt im Bereich frühkindlicher Bildung.
Inhalt: Anpassungsqualifizierung für pädagogische Fachkräfte, in deren Rahmen Teilnehmende als pädagogische Fachkraft in einer Tageseinrichtung mitarbeiten und theoretische und praxisorientierte Fachkenntnisse erwerben.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

Freiburg International Academy gGmbH

Günterstalstraße 17
79102 Freiburg
www.fia.academy

MedIQ - Qualifizierung zur Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen im medizinischen Bereich in Hessen

Dr. Reiner Mühlsiegl
Tel.: 0761 45891142
muehlsiegl@fia.academy

Zielgruppe: Personen mit ausländischen Berufsabschlüssen im medizinischen Bereich.
Ziel: Zugang zum reglementierten Beruf und dadurch eine qualifikationsadäquate Beschäftigung.
Inhalt: medizinische Fortbildung als integrative Maßnahme, zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

FRESKO e.V. – Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
www.fresko.org

PflegePRO Wiesbaden

Dr. Karin Wullenweber
Tel.: 0611 40807430
k.wullenweber@fresko.org

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen.
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger.
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit Vorbereitung auf die TELC-Prüfung B1 Pflege.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

beramí berufliche Integration e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.berami.de

Ready-Steady-Go! Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler

Irina Lagutova
Tel.: 069 91301031
lagutova@berami.de

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss der Wirtschaftswissenschaften.
Ziel: Erreichung der vollen beruflichen Anerkennung eines ausländischen Abschlusses.
Inhalt: Brückenmaßnahme für Wirtschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, in Kooperation mit der Frankfurt University of Applied Sciences am Standort Frankfurt.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz

startHAUS GmbH

Pirazzistraße 15
63067 Offenbach
www.starthaus.org

startPflege IQ - Anpassungsqualifizierung für die Pflege

Christian Kuhn
Tel.: 069 823786213
christian.kuhn@starthaus.org

Zielgruppe: Personen mit einem ausländischen Abschluss im Gesundheitswesen.
Ziel: Berufszulassung als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger.
Inhalt: Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit
Vorbereitung auf die TELC-Prüfung B1 Pflege.

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz


Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote

Perspektive pro Handwerk GmbH

Rabanusstraße 33
36037 Fulda
http://www.perspektive-pro-handwerk.de/

First Step Fulda

Sarah Prowald
Tel.: 0661 9022415
sarah.prowald@kh-fulda.de

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete über 25 Jahre ohne Berufsabschluss, mit guter Bleibeperspektive und Sprachniveau A2 oder besser.
Ziel: Ermittlung beruflicher Fähigkeiten und sprachlicher Kompetenzen von Migrantinnen und Migranten und Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt.
Inhalt: Vermittlung praktischer Fähigkeiten im Bereich Holzbau, Trockenbau, Malerarbeiten, Metallarbeiten, Elektroarbeiten und Sanitär- und Heizungsbau mit begleitender berufsspezifischer Sprachförderung.

Mittelhessischer Bildungsverband e.V.

Krummbogen 3
35039 Marburg
www.mittelhessischer-bildungsverband.de

First Step Mittelhessen

Ralf Schick
Tel.: 06421 5907676
schick@mbv-ev.com

Zielgruppe: geringqualifizierte Geflüchtete.
Ziel: Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt.
Inhalt: Kompetenzermittlung, Berufsorientierung, Qualifizierung und Perspektivplanung für geringqualifizierte Geflüchtete zur Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt.

Verein für Sozialpolitik, Bildung und Berufsförderung e.V.

Lilienthalstraße 146
34123 Kassel
www.vsb-nordhessen.de

First Step Nordhessen

Claudia Scherbaum
Tel.: 0561 5072631
claudia.scherbaum@vsb-nordhessen.de

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive ohne Berufsabschluss.
Ziel: Einstieg in die Qualifizierungslaufbahn im gewerblich-technischen Bereich.
Inhalt: Bestandteile der Qualifizierungsmaßnahme sind eine zielgerichtete fachliche Grundqualifizierung mit begleitender berufsspezifischer Sprachförderung.

Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.

Parkstraße 17
61231 Bad Nauheim
www.bwhw.de

First Step Südhessen

Dr. Cornelia Seitz
Tel.: 06032 86958710
seitz.cornelia@bwhw.de

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive ohne Berufsabschluss.
Ziel: Vermittlung einer fachlichen Vorqualifizierung im Pflegebereich.
Inhalt: fachliche Vorqualifizierung im Pflegebereich; begleitende berufsspezifische Sprachförderung; individuelle Begleitung der Teilnehmenden.

Arbeit und Bildung e.V.

Krummbogen 3
35039 Marburg
www.arbeit-und-bildung.de

Interkulturelle Kompetenz: Hessens Vielfalt

Christian Hendrichs
Tel.: 06421 963925
hendrichs@arbeit-und-bildung.de

Zielgruppe: Beschäftige in Agenturen für Arbeit und Jobcentern; kleine und mittelständische Unternehmen; kommunale Verwaltungen.
Ziel: Vermittlung von interkultureller Kompetenz.
Inhalt: Schulungen und Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jobcenter; Fortbildungen zu migrationsspezifischen Themen für kommunale Verwaltungen; unterstützende Hilfen für KMU für eine gelingende Integration von Migrantinnen und Migranten im Betrieb; Mentorenschulungen.

KUBI - Verein für Kultur und Bildung e.V.

Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
www.kubi.info

MigrantenUnternehmen und Vielfalt - MuV

Anja Kallabis-von Salzen
Tel.: 069 15041124
kallabis-von-salzen@kubi.info

Zielgruppe: Migrantenunternehmen.
Ziel: Förderung von interkulturellen Öffnungsprozessen in Migrantenunternehmen.
Inhalt: Beratung zur strategischen Personal- und Organisationsentwicklung; Schulungen und Coaching für Führungskräfte; Unterstützung der Vernetzung mit anderen Unternehmen und Institutionen.

FRESKO e.V. – Verein für Bildungs- und Kulturarbeit

Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
www.fresko.org

Sprach- und kultursensible Beratung für Beraterinnen und Berater in Jobcentern und Arbeitsagenturen

Dr. Karin Wullenweber
Tel.: 0611 40807430
k.wullenweber@fresko.org

Zielgruppe: Beraterinnen und Berater in Agenturen für Arbeit und Jobcentern.
Ziel: Verbesserung der Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund in Jobcentern und Arbeitsagenturen.
Inhalt: Qualifizierung von Beratenden für eine sprachbewusste und sprachsensible Gestaltung des Beratungsprozesses.

Frankfurt University of Applied Sciences - Hessisches Institut für Pflegeforschung

Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt am Main
www.frankfurt-university.de

TransCareKult - Anerkennung neu denken (AND)

Prof. Dr. Ulrike Schulze
Tel.: 069 15333245
uschulze@fb4.fra-aus.de

Zielgruppe: Pflegefachpersonen mit und ohne Migrationshintergrund; Mitarbeitende mit Leitungsverantwortung; Integrationsfachkräfte; Auszubildende in der Pflege; Pflegepädagoginnen und Pflegepädagogen.
Ziel: Stärkung der Personalanbindung; Verankerung des Qualifizierungskonzeptes in hessischen stationären Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen; erhöhte Beteiligung der kooperierenden Einrichtungen an Anerkennungsverfahren in der Pflege.
Inhalt: Umsetzung des Qualifizierungskonzeptes zur Etablierung einer transkulturellen Willkommenskultur in stationären Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen in Form von Schulungen bzw. Fortbildungen und Beratungen.

Twitter
RSS