Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Materialien

Bestellungen bei Frau Hrachuhi Bostanchyan: hrachuhi.bostanchyan(at)via-bayern.de


Gendergerechte Sprache: Textbaustein für die Öffentlichkeitsarbeit in IQ

Vor dem Hintergrund der Vorgaben zur gendergerechten Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit des Förderprogramms IQ und angesichts queerer Sprachkritik an der Regelung stellen wir folgenden Textbaustein zu Verfügung:

„Aus förderrechtlichen Gründen und um Barrierefreiheit zu garantieren, berücksichtigen wir in dieser Publikation den Genderaspekt sprachlich, indem wir die weibliche und männliche Sprachform verwenden. Wo möglich, setzen wir neutrale Begriffe ein.
Wir weisen darauf hin, dass wir trotz des Verzichts auf Gender-Gap oder * ausdrücklich auch jene Personen einschließen, die sich sozial und/oder biologisch jenseits der binären Geschlechterkategorien positionieren.“

Der Text kann verändert oder ergänzt und in IQ Publikationen zum Beispiel als Fußnote oder im Impressum platziert werden.


Diversity-Puzzle

Das Puzzle eignet sich als Einführung in das Thema Diversity Management im Zuge eines Strategie-Workshops oder eines Trainings. Ziel ist, die Diversity Dimensionen kennenzulernen, Unterschiedlichkeiten und Gemeinsamkeiten zu reflektieren sowie Ressourcen und Hindernisse wahrzunehmen.
Durchführung: Nach einer Einführung in das Thema Diversity und nach der Vorstellung der Diversity-Dimensionen werden Kleingruppen gebildet. Jede Kleingruppe bekommt ein Puzzle und tauscht sich zu spezifischen Fragestellungen aus. Dabei wird das Puzzle zusammengesetzt, Teile können verschoben, positioniert, zueinander gelegt oder herausgenommen werden. Ausgewählte Ergebnisse werden anschließend vorgestellt.


Diversity-Kalender 2017

Den Diversity-Kalender gibt es für das Jahr 2017 auch im großen Format A0 als Team-Planer. Identisch mit dem Kalender im gewohnten DIN A3-Format  weist er säkulare Gedenktag rund um das Thema Diversity, sowie wichtige Feiertage unterschiedlicher Religionen aus: Bahai, Buddhismus, Christentum (ev./kath.; Orthodox), Hinduismus, Islam, Judentum, Sikh, Yezidentum.


Willkommensschriftzüge mehrsprachig

Plakate, Wandmotive oder Karten mit dem "Willkommen" – Motiv in vielen Sprachen können ein kleiner aber wirksamer Schritt zu einer Kultur des Willkommens in einem Unternehmen oder einer Institution sein. Schon im Prozess der Herstellung können verschiedene Akteure beteiligt werden. Die mehrsprachigen Schriftzüge lassen sich als Postkarten oder Poster bei Einladungen, Veranstaltungen oder als Begrüßung in Büros und Ämtern verwenden. Dabei geht es in erster Linie darum, die real gesprochenen Sprachen und Dialekte der Menschen in einer Organisation oder einem Unternehmen mit dem Wort "Willkommen" zu repräsentieren und Identifikationsmöglichkeiten mit verschiedenen Sprachen zu schaffen.

Download zip.Datei

Twitter
RSS