Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Unterstützung in der beruflichen Qualifizierung

Kurse zur Nachqualifizierung sind – wie viele andere berufliche Qualifizierungsmaßnahmen – in der Regel von großer sprachlicher Heterogenität geprägt, da an ihnen Teilnehmende mit unterschiedlichen Muttersprachen, Fremdsprachenkenntnissen und Deutschsprachkenntnissen teilnehmen.
Lehrende sehen sich dadurch vor neue Herausforderungen gestellt, denn mit der Heterogenität der Kursteilnehmenden wachsen auch die unterrichtsmethodischen Anforderungen. Viele Teilnehmende benötigen aufgrund dessen, dass Deutsch nicht ihre Muttersprache ist, zusätzliche Unterstützung hinsichtlich fach- und bildungssprachlicher Aspekte des Deutschen (z. B. beim Verständnis von Fachtexten oder beim Schreiben komplexer Texte). Sie brauchen in anderen Worten einen Fachunterricht oder eine Lernprozessbegleitung, der/die fachbezogene und sprachliche Lernziele eng miteinander verzahnt.
Um diese Verzahnung umzusetzen, sollten die Kurse interdisziplinär geplant und gestaltet werden. Fachlehrende, Deutsch-Lehrende, Ausbilder/innen und Praxisbegleiter/innen sollten in einem Qualifizierungsteam zusammenarbeiten.

Ein gelingendes Integriertes Fach- und Sprachlernen (IFSL) stellt folgende Anforderungen:

  • effektive Kommunikations- und Austauschstrukturen im Qualifizierungsteam
  • individualisierte und flexible Lernangebote mit passgenauen Dokumentationsinstrumenten
  • teamorientierte und interdisziplinäre Lernstrukturen, z. B. Team-Teaching von Fach- und Sprachlehrenden
  • Professionalisierung aller am Lernprozess Beteiligten durch Schulungen zu Team-Teaching, Sprachsensibilisierung usw.

Sprachtraining in Beruflichen Qualifizierungen ist dann kein rein zusätzliches (additives) Angebot, sondern ein integraler Bestandteil der individuellen Kompetenzentwicklung in beruflichen Qualifizierungen.

Die Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch

  • berät in Zusammenarbeit mit regionalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in Bezug auf IFSL
  • entwickelt Fortbildungsmaßnahmen u.a. für Fachlehrende und Kursleitende
  • bündelt Expertise und entwickelt Konzepte und Handreichungen.
Twitter
RSS