Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

Arbeitsmarktintegration fördern, Fachkräfte sichern

Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Die Teilhabe am Arbeitsmarkt spielt eine zentrale und essentielle Rolle in Bezug auf die gesellschaftliche Zugehörigkeit von geflüchteten Menschen in Deutschland. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft stellt dies vor große Herausforderungen. Detailliertere Informationen zu dem Thema können Sie in unseren Rubriken nachlesen.

Zu den Rubriken

 

Qualitätsempfehlungen Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Qualitätssicherung bei der Arbeitsmarktintegration Geflüchteter

Dem Zugang zum Arbeitsmarkt kommt ein zentraler Stellenwert bei der Integration von Geflüchteten zu, wobei eine qualifikationsentsprechende Beschäftigung zu fairen Bedingungen das Ziel sein muss. Die Träger der Netzwerke IQ und IvAF legen hierfür Empfehlungen zur Qualitätssicherung bei der Arbeitsmarktintegration Geflüchteter vor.

Download PDF

IQ Good Practice-Projekte Bienvenido – Willkommen in Niedersachsen und İBienvenid@s! – Willkommen in Baden-Württemberg

Das perfekte Matching

Unternehmen in Deutschland suchen Fachkräfte – Fachkräfte in Spanien suchen Arbeit und viele sind bereit, dafür nach Deutschland zu kommen. Die beiden IQ Good Practice-Projekte Bienvenido – Willkommen in Niedersachsen und İBienvenid@s! – Willkommen in Baden-Württemberg gehen zwar verschiedene Wege bei der Personalsuche, doch die Unterstützung der spanischen Fachkräfte in Deutschland ist ähnlich.

Download PDF


IQ Good Practice-Projekt Vielfalt und Qualifikation für Brandenburg

Zum Bleiben ermutigen

Viele internationale Studierende verlassen Deutschland kurz nach ihrem Abschluss – obwohl sie gerne bleiben würden. Ein Grund dafür sind rechtliche Hürden und fehlende Informationen. Das IQ Good Practice-Projekt Vielfalt und Qualifikation für Brandenburg unterstützte Studierende bis Ende 2014 bei arbeits- und aufenthaltsrechtlichen Fragen. Zum Abschluss des Projekts wurde ein FAQ-Katalog zu den wichtigsten Fragen mit Schwerpunkt auf die Erwerbstätigkeit veröffentlicht.

Download PDF

Twitter
RSS